Werbeanzeigen

watchOS 5.2 ist endlich da – und bringt die EKG-Funktion mit

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

 

nachdem Apple nach der Keynote vom Montag iOS 12.2 und mitten in der Nacht auch macOS 10.14.4 freigab, dauerte es dieses mal ungewöhnlich lange, bis auch watchOS sein entsprechendes Update bekam – was etwas verwundert denn die neuen AirPods benötigen für die Kopplung mit der Apple Watch nämlich watchOS 5.2. So steht es zumindest in der Produktbeschreibung drin.

Doch soeben hat Apple das entsprechende Update auf watchOS 5.2 freigegeben und dazu einen echten Hammer reingepackt – still und heimlich ist nun die EKG-Funktion nach Deutschland gekommen; die außerdem in 18 weiteren europäischen Ländern wie unter anderem in Frankreich, in der Schweiz und Österreich zur Verfügung steht.

Das Update wird über die Apple Watch App auf dem iPhone angeschoben. Dort stößt Ihr unter dem Pfad „Allgemein“ >> „Softwareupdate“ das Update an. Als Voraussetzung ist ein iPhone 6 oder höher mit iOS 12.2 notwendig. Das dazugehörige iOS Update kam am vergangenen Montag raus

In den USA war die Funktion seit der Vorstellung der Apple Watch Series 4 verfügbar, wenngleich Apple die Freigabe erst einen Tag vor der Keynote erhielt.

Die EKG-Funktion funktioniert nur mit der Apple Watch Series 4, da im Herzsensor zusätzliche Elektroden eingelassen sind und in der Digital Crown ein zweiter Sensor sitzt wodurch der elektrische Kreis zur Messung geschlossen wird.

 

Wofür steht EKG?

Die Abkürzung EKG steht für Elektrokardiogramm. Mit den verbreitern Elektroden wird die Herzmuskelaktivität gemessen um mögliche Herzerkrankungen aufzuzeigen. Dies geschieht durch die durch den Herzschlag verursachte elektrische Spannung die man somit misst.

 

Warum ist ein Vorhofflimmern so gefährlich?

Ein Vorhofflimmern ist eine Art Herzrythmusstörung. Dabei können Blutgerinsel, die sich durch eine Aterienverkalkung gebildet haben, eine der beiden Herzaterien verstopfen und somit einen Infarkt auslösen. Selbiges gilt auch für eine Verstopfung der Blutgefäße, welche das Gehirn versorgen. Hier spricht man dann von einem Hirnschlag. Ca. 1,8 Mio Deutsche sind davon betroffen.

 

Wie erstelle ich das EKG und wie lange dauert das?

In der Health-App gelangt Ihr zur Herz-App. Dort erlaubt Ihr zunächst einmal die Benachrichtigungen wenn ein Vorhofflimmern auftritt und von der Apple Watch bemerkt wird. Anschließend einfach dem angezeigten Setup von Apple Folge leisten.

fullsizeoutput_12c5

Am Ende der Prozedur noch Euer Geburtstag einpflegen und die Vorarbeiten sind abgeschlossen.

Apple verspricht, dass die Erstellung des einfachen EKG innerhalb von 30 Sekunden erledigt ist. Einfach die Herz-App auf der Apple Watch öffnen und den Finger 30 Sekunden auf die Digital Crown auflegen. Ein Timer zählt von 30 an runter. Apple empfiehlt es den Arm auf dem Tisch oder dem Schoß abzulegen damit er möglichst ruhig bleibt. Je länger gemessen wird desto präziser ist das Ergebnis.

Die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK) lobt dieses Verfahren bzw. das Potenzial, Patienten bei der Vorsorge unterstützen zu können. Da es sich hierbei um ein medizinisches Verfahren und eine medizinische Freigabe handelt, darf man diese Funktion als durchaus verlässlich bezeichnen. In Amerika führte Apple zu diesem Zeck an der Stanford-Universität mit 400.000 Teilnehmern durch und hat dabei hervorragende Ergebnisse erzielt – mit einer Genauigkeit von über 85%

Die EKG App zeigte 98,3% Sensibilität bei der Klassifizierung von Vorhofflimmern und 99,6% Spezifität bei der Klassifizierung von Sinusrhytmen in klassifizierbaren Aufnahmen.

Alleine schon wegen der nachgereichten EKG-Funktion empfehle ich vor allem allen Benutzern einer aktuellen Apple Watch Series 4 dieses Update. Ich bin mega happy, das ich nun meine Series 4 uneingescvhränkt mit allen versprochenen Funktionen nutzen kann.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick

 

Werbeanzeigen

7 Kommentare zu „watchOS 5.2 ist endlich da – und bringt die EKG-Funktion mit

Gib deinen ab

  1. Säcke lieber Patrick für deine rasche Hilfe, ich habe ein iPhone SE in pink und eine farbliche passende Uhr von Fossil. Wenn ich an dir Krone fasse, bekomme ich keinen EKG Test ;(

    1. Hallo Susanne,

      vielen Dank für dein Feedback. Ich hoffe sehr, dassDu mit deinem iPhone SE zufrieden bist. Die EKG Funktion ist technisch ausschließlich auf der Apple Watch Series 4 möglich – wie auch aus dem Beitrag mehrfach ersichtlich ist. Zu Smartwatches anderer Hersteller kann ich Dir nichts sagen; dazu müsstest Du dich bitte direkt an den Support von Fossil wenden.

      1. Das Se ist der Hit ich liebe das Handy aber mit der Uhr klappt das noch nicht so … kannst du mir als Apple edlere da helfen und bei Fossil anrufen … traue mich nicht ;( was soll ich da sagen dass ich auch 5.2 bekomme

      2. Hallo Susanne,
        Schön zu hören, dass Dich das SE so begeistert. Bei deinen Fragen rund zu deiner Fossiluhr bin ich nicht der richtige Ansprechpartner deshalb bitte ich Dich noch einmal bei Fragen dazu den Kundendienst von Fossil zu kontaktieren. Die Software watchOS in der aktuellen Version 5.2 ist ausschließlich auf der Apple Watch von Apple verfügbar!
        Ich bedanke mich für den Regen Austausch und wünsche Dir viel Erfolg mit dem Kundendienst von Fossil

    1. Guten Morgen Susanne,
      zunächst einmal wünsche ich einen guten Morgen. Es tut mir leid zu hören, dass Dir kein Update angezeigt wird. watchOS 5.2 setzt zwingend iOS 12.2 voraus. Solltest Du also dein iPhone noch nicht auf iOS 12.2 geupdatet haben ist dies zuerst zu tun. Im anschluss daran kannst Du noch einmal die Apple Watch App auf dem iPhone öffnen und unter Einstellungen >> Allgemein >> Softwareupdate nochmals nach dem Update suchen. Bitte bedenke, dass die EKG-Funktion ausschließlich der Series 4 vorenthalten ist da dafür Elektroden benötigt werden

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: