Werbeanzeigen

Die neuen AirPods mit „Hey Siri“ sind da

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf Blog,

 

Diese Woche gibt es wohl jeden Tag neue Hardware von Apple zu geben und man scheint an der Häppchentaktik Gefallen gefunden zu haben.

So präsentiert Apple heute nun auch die zweite Generation der äußerst erfolgreichen AirPods welche oftmals als beliebtestes Produkt von Apple aus den vergangenen Jahren bezeichnet werden.

Zahlreichen Berichten zufolge hätten diese auch schon im vergangenen Herbst auf den Markt kommen können, angesichts weiterhin hoher Verkaufszahlen traf man bei Apple aber angeblich die Entscheidung, weiterhin mit den bisherigen Modellen anzutreten.

 

Mit der in Kürze verfügbaren zweiten Generation dürfte sich daran nichts ändern, auch wenn sich die Verbesserungen in Grenzen halten. 

 

Neue Funktionen – und Verwirrung

Als wichtigste neue Funktionen nennt Apple den „H1-Chip“ welcher den W1-Chip aus der ersten Generation für den Verbindungsaufbau ablöst. Mit dem neuen Chip soll die Verbindung nun deutlich flotter vonstatten gehen. Als weiteren Vorzug hebt Apple 50 Prozent mehr Sprechdauer hervor. Wie zu erwarten war ist es mit den neuen AirPods nun möglich, Siri per Sprachkommando durch „Hey, Siri!“ zu aktivieren.

Auf die vermuteten Gesundheitsfeatures muss man allerdings verzichten, diese sind entgegen aller Gerüchte nicht dabei – genauso wenig wie die Farbe schwarz

Eine neue Produktbezeichnung trägt die zweite AirPods-Generation nicht, Apple spricht von den „neuen AirPods“. Offensichtlich ist nicht vorgesehen, die vorherige Modellreihe weiterhin zu verkaufen. Die fehlende Markierung könnte für Kundenverwirrung sorgen, denn außerhalb des Apple Online Stores dürfte ziemliches Rätselraten herrschen, ob man nun Generation 1 oder 2 vor sich sieht. 

Über Apples Kanal auf Amazon deutet beispielsweise nur der Liefertermin darauf hin, dass es sich um die neue Baureihe handeln könnte, die bisherigen Produktbewertungen beziehen sich auf die erste Generation.

 

Preise und Verkaufsstart

Mit dem Versand der neuen AirPods will Apple in der kommenden Woche beginnen. Bestellen lassen sich die Ohrhörer ab sofort, selbiges gilt für das separat angebotene kabellose Ladecase. Mit normalem Lade-Etui kosten die AirPods weiterhin 179 Euro, wer die kabellose Umhüllung wünscht, wird mit 229 Euro zur Kasse gebeten. Einzeln kostet das Zubehör 89 Euro – zusammen mit den AirPods ist der Kauf daher günstiger.

Neu hingegen ist die Option der kostenlosen Gravur was bei der Vorgängergeneration nicht der möglich war.

Noch ein kleines und interessantes Detail in der Produktbeschreibung zu den neuen AirPods. In den bereitgestellten Spezifikationen wird für den Betrieb mindestens iOS 12.2, macOS 10.14.4 sowie watchOS 5.2 voraussetzen. Damit dürfte der finale Release spätestens kommende Woche erfolgen; laut meiner Bestellung plant Apple die Auslieferung meiner neuen AirPods am 26.03.19. Außerdem hat Apple vergangene Woche die sechste Betaversion von iOS 12.2 veröffentlicht und mehr als sieben Beta-Versionen gab es noch nie

Habe sie mir gleich bestellt und bin gespannt darauf sie auszuprobieren.

 

Macht’s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick

Spendiere mir doch einen Kaffee, dann bin ich umso fitter und kann mehr noch mehr Content für Dich produzieren

€3,00

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Powered by WordPress.com. von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: