Werbeanzeigen

Camouflage bleibt angesagt

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Ich sitze gerade im Regionalzug auf dem Weg zur Arbeit und schaue immer mal wieder etwas verträumt aus dem Fenster. Die Musik läuft auf dem Kopfhörer und dabei fällt immer mal wieder der Blick auf mein iPhone. Das ist dank Natalie von Artwizz zur Zeit mit der klassischen Camouflage Hülle bestückt und schaut schon sexy aus. Das ist dann doch der richtige Zeitpunkt um Euch über den Camouflage Clip Grey (ich habe mich da bewusst für die „klassische“ Farbgestaltung entschieden) ein kurzes Feedback zu geben.

Die Verpackung von Artwizz ist gewohnt minimalistisch; die Hülle lässt sich ob des großen Sichtfensters hervorragend anschauen. Eine kleine Aussparung ermöglicht es, die Haptik der Hülle zu ertasten.

fullsizeoutput_9f5

Denn die ist nämlich sensationell gut; kein andere Hersteller als Artwizz versteht sich auf diese Art der Haptik bei Kunststoff. Dabei geht es nicht um die Softtouch-Beschichtung, welche die Hülle angenehm griffig und geschmeidig in der Hand liegen lässt – nein, es geht um die Qualität der Verarbeitung.

Ich habe die Hülle nun seit knapp einem Monat im Gebrauch und diese Beschichtung fühlt sich immer noch genauso gut wie am ersten Tag an. Meine Frau hat für Ihr iPhonbe 6S den Clip in der Farbe Beere, schon knapp ein Jahr, und selbst da ist die Beschichtung noch in einem Topzustand. Die originalen Silicone-Cases von Apple zum doppelten Preis können da leider nicht mithalten. Die sehen und fühlen sich nach extrem kurzer Zeit sehr „abgekrabbelt“ an.

Der Charme der Hülle entsteht meiner Meinung aber dadurch, dass sie so leicht transzendent ist. Das bedeutet, dass die Farbe des iPhone leicht durchschimmert. In meinem Fall mit der Carbonfolie ergibt das einen ziemlich cleanen Look. Der Camouflage Clip und die Carbonfolie ergeben zusammen einen unglaublich robusten Look und unterstreichen das Gesamtfinish. Doch auch ohne Folie weiß die Farbvariante „Grey“ zu gefallen. Das Muster darauf ist weder zu klein (oder zu unruhig) oder zu groß geraten. Es ist einfach stimmig und unterstreicht somit den urbanen Großstadtcharakter des Camouflage Clip.

fullsizeoutput_9fe

Zudem glänzt die Hülle mit einer sehr guten Verarbeitung im Bereich der Kameraaussparung. Das ist alles passgenau; genauso wie die anderen Ausbuchtungen für Stummschalter, Lautstärkewippe und dem Powerbutton auf der anderen Seite am iPhone X.

Bis hierher ist alles in bester Ordnung doch ich habe auch zwei Kritikpunkte an dem Camouflage Clip. Fairerweise muss ich sagen, dass diese konzeptionell bedingt sind; ich das also im Vorfeld weiß.

Da wäre zum Einen die fehlende Velourbeschichtung auf der Innenseite der Hülle. Der Camouflage Clip ist nun transluzent, deshalb ist das nicht möglich. Zu bedenken geben möchte ich allerdings, dass der sich ansammelnde Dreck zwischen Clip und iPhone regelmäßig entfernt werden muss. Der wirkt sonst wie ein Schmirgelpapier und kann unschöne Oberflächenkratzer verursachen.

fullsizeoutput_9f3

Der zweite Kritikpunkt hat mich selbst direkt betroffen. Der Camouflage Clip umschließt nämlich den oberen und unteren Rand des iPhone nicht. Die beiden Ränder liegen also nahezu frei und sind somit nicht wirklich bei Stürzen geschützt. Leider ist mir mein iPhone X auf eine Fliese im Bad geknallt und genau am Rahmen auf der Stirnseite habe ich nun einen ziemlich hässlichen Kratzer bekommen.

fullsizeoutput_a0f

Dessen muss man sich vor dem Kauf bewusst sein. Der Camouflage Clip für das iPhone X bietet einen hervorragenden Schutz vor Kratzern auf der Rückseite; ein Rund-um Schutz ist er allerdings nicht. Abschließend möchte ich erwähnen, dass der Camouflage Clip super mit dem CurvedDisplay von Artwizz harmoniert

Da mein bisheriges Case für mein 12″ MacBook defekt war, habe ich netterweise noch das Camouflage Clip in Grey für das erwähnte MacBook dazu bekommen. Ausgewählt habe ich das ebenfalls in dem Farbton Grey; ich mag es da einfach einheitlich und clean.

Der Camouflage Clip für das MacBook kam ebenfalls in einer großen Sichtfenster-Verpackung an. Obwohl es Plastik war, hat Artwizz zur „besseren“ Umweltverträglichkeit auf einen Verpackungskleber verzichtet und stattdessen eine Lasche eingearbeitet. Die ist auf jeden Fall bombenfest und benötigt etwas Kraft zum Öffnen der Verpackung – Wie immer ist das ein schmaler Grat zwischen praktikablem Verpackungsdesign, wo der Kunde einen guten Blick auf das Produkt bekommt, und einer Umweltverträglichkeit.

fullsizeoutput_9fb

Ebenfalls ist auch hier eine kleine Öffnung vorhanden, wo man die Softtouch-Oberfläche erfühlen kann – Diese ist wie beim Clip für das iPhone einfach der Knaller. Wenn es eine Produkteigenschaft gibt, die ich mit Artwizz verbinde, dann definitiv diese Qualität der Beschichtung.

Direkt beim ersten Auspacken fallen neben der angenehm griffigen Beschichtung die unglaublich präzise und hochwertige Verarbeitungsqualität auf. Die Aussparungen sind sauber gepresst worden; keine scharfen Kanten stören das haptische Erlebnis des Clips.

Photo taken with Focos

Auch an den Kühlrippen wurde nicht gespart und zudem besitzt der Camouflage Clip noch vier Standfüße zur besseren Entlüftung. Positiver Nebeneffekt der Füße ist, dass die Tastatur noch etwas weiter angestellt wird und somit das Tippen erleichtert.

IMG_0660.JPG

Das Anbringen ist recht einfach, doch Ihr müsst etwas Kraft aufwenden. Denn der Clip sitzt recht stramm und obwohl er recht dünn gefertigt wurde konnte ich bisher keine Spannungsrisse entdecken – übrigens genauso wenig wie beim Rubber Clip für das 15″ MacBook Pro Retina; welcher schon seit knapp einem halben Jahr im Einsatz ist.

Durch das schlanke Design wird keinesfalls das filigrane Design des 12″ MacBooks gestört. Eher im Gegenteil, die leichte Transluzenz, die das Durchschimmern der Gehäusefarbe zulässt, fügt sich der Camouflage Clip harmonisch in das Gerätedesign ein. Aus diesem Grund habe ich mich auch für die Farbvariante „Grey“ entschieden. Die Transzulenz lässt dabei unaufdringlich das Apple-Logo durchschimmern was mir einfach wahnsinninig gut gefällt

fullsizeoutput_9fc

Dadurch habe ich einen schönen Eye-Catcher ohne dass es zu aufdringlich wirkt. Ideal für mich in einer kleineren Großstadt wie Braunschweig. Urbaner Look, der meine Individualität gut ausdrückt ohne zu sehr aus der Reihe zu fallen. Ein stylischer Schutz der zudem noch robust ist und einen guten Schutz bietet. Daher kann ich den Camouflage Clip sowohl für das iPhone als auch für das 12″ MacBook empfehlen. Ihr könnt beide Produkte hier direkt über Amazon bestellen (Werbelinks).

Beide Hüllen gefallen mir einfach wahnsinnig gut. Schreibt mir doch in die Kommentare wie Sie Euch gefallen bzw. welche Schutzhüllen Ihr im Einsatz habt.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick

P.S. Hat Dir dieser Artikel gefallen? Dann unterstütze mich doch einfach via Paypal

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Powered by WordPress.com. von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: