iOS 16: Begrenzung für selbst erstellte Lockscreens

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

iOS 16 bietet einige sinnvolle Verbesserungen, ist aber derzeit noch so voller Bugs, dass eine Installation zumindest von mir guten Gewissens nicht empfohlen werden kann. Und das sage ich trotz des neuen Lockscreens, denn man sich zusammenstellen kann. Hierzu gibt es nun eine Information, was die maximale Anzahl angeht.

Sponsored Post

Dieser Blog wird von Surfshark gesponsert. Surfshark ist ein leistungsstarker VPN, der sich auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen lässt und dabei einige Komfortfunktionen anbietet. Als Teil des exklusiven Partnerschaft kann ich Euch folgenden Deal anbieten: 

-> Surfshark mit 81% Preisnachlass + 3 Gratismonaten sichern

So viele Lockscreens kannst Du erstellen

Mit iOS 16 ermöglicht es Apple endlich, den Sperrbildschirm zu personalisieren. Dazu lassen sich Widgets platzieren und dieser mit einem Fokus verknüpfen. Wie genau das funktioniert, erklärte ich hier. Da findest Du eine genaue Anleitung. Apple schwieg sich aber dazu aus, wie viele dieser Lockscreens erstellt werden können. Dies fand nun ein Benutzer bei reddit heraus. Ihm zufolge gibt es ein Limit von 200 Sperrbildschirmen. Danach fordert das System den Benutzer auf, einen der hinzugefügten Sets zu löschen, bevor er einen neuen erstellt. Natürlich scheint dieses Limit für viele Benutzer mehr als genug zu sein, aber es ist interessant zu wissen, dass Apple an eine Begrenzung dachte.

Weitere Limitierungen

Auch wenn sich der Lockscreen nun individualisieren lässt, Apple hat immer noch en Daumen drauf. So lassen sich weder die Taschenlampe links unten noch das die iOS-Kamera rechts unten gegen eine eigene Auswahl austauschen. Außerdem lassen sich maximal vier Widgets ablegen, zumindest auf den Max-Modellen wären acht Widgets wünschenswert gewesen. In Summe jedoch ist das ein großer Schritt nach vorne.

Wartet bis iOS 16.1

Leider hat iOS 16, wie eingangs erwähnt, immer noch einige Bugs. Mein iPhone 14 Pro Max macht unter anderem regelmäßige Neustarts, auch wenn es nicht geladen wird. Dann waren da noch die Zwischenablage, der immense Batterieverbrauch, hier nachzulesen. Demzufolge solltet Ihr bis zum Release von iOS 16.1 warten. Das erste große Update von iOS 16 dürfte zumindest die gröbsten Macken ausbügeln.

Was sagt Ihr dazu? Wie zufrieden seid Ihr mit iOS 16? Wie zufrieden seid Ihr mit dem neuen Sperrbildschirm? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: