Neuer Serienstart auf Apple TV+: Thriller-Serie „Tehran“ startet heute

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Der hauseigene Streamingdienst Apple TV+ wurde von Cupertino vor ziemlich genau einem Jahr gestartet und der Erfolg ist ganz klar hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Die Gründe sind vielfältig, es liegt aber allen voran an der mangelnden Quantität an Inhalten. Dem steuerte Apple ja bereits gegen, heute startet aber endlich mal wieder ein Highlight

Spionageserie „Tehran“ – die ersten Folgen lassen sich abrufen

Heute ist der 25. September und demzufolge startet endlich die neue Serie Tehran auf Apple TV+ mit der Cupertino die Zuschauer wieder an seinen Streamingdienst binden will.

Die Serie handelt von einer Agentin des israelischen Geheimdienstes Mossad, die im Rahmen einer verdeckten Operation bei der geplanten Zerstörung eines Kernreaktors im Iran eingesetzt wird.

Der Spionage-Thriller stammt aus der Feder des Drehbuchautors Moshe Zonder, der auch schon die Netflix-Serie „Fauda“ schrieb und dafür bei IMDb eine Durchschnittsbewertung von 8,2 Punkten verbuchen konnte

Wöchentliche Ausstrahlung geplant

Zum heutigen Start lassen sich die ersten drei Folgen abrufen, anschließend gibt es wöchentlich jeweils am Freitag eine neue Folge. Das Vorgehen dürfte bekannt sein, „The Mourning Show“ wies ebenfalls diesen Rhythmus auf.

Für mich ist „Theran“ nach der Serie mit Jennifer Aniston, Renee Zellweger und Steve Carrel auch überhaupt erst der zweite Serien-Inhalt, denn ich mir anschaue – das ist beschreibt das Problem von Apple TV+ wohl ziemlich gut.

Apple TV+ kostet monatlich 4,99€ und kann direkt über die TV-App abonniert werden, das kostenfreie Jahr der Probeabos dürfte demnächst bei Einigen ausgelaufen sein. Ein Blick in die Apple Support-App wäre also nicht verkehrt

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

€5,00

Kommentar verfassen

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: