Werbeanzeigen

Quick-Review zum 13″ Mujjo Sleeve

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

 

vor einigen Wochen kaufte ich mir ja bekanntlich das neue 13″ MacBook Air m. Retina-Display welches mein bisheriges 12″ MacBook als Alltagsbegleiter ablöste. Damit geht neben der gewachsenen Größe auch das bekannte „Problem“ der Anschlüsse einher – auch hier setzt Cupertino nun auf den neuen USB-C Standard wenngleich dort zwei USB-C-Anschlüsse verbaut worden sind.

Zwar habe ich zuhause schon weitestgehend auf USB-C bzw. drahtlose Übertragungsoptionen umgestellt doch wenn ich beruflich als Blogger und IT-Trainer unterwegs bin komme ich nicht drumherum Peripherie mit herkömmlichen Schnittstellen anzuschließen. Hierfür habe ich mir damals den originalen USB-C Digital AV Multiport Adapter gekauft.

Dieser muss natürlich transportiert werden und um den einfach nur im Rucksack rumfliegen zu lassen war er schlicht zu teuer. Gleiches gilt auch für das Lightning-auf-USB-C-Kabel um mein iPhone direkt am MacBook Air anzuschließen welches ich ebenfalls sicher verpackt wissen will. Natürlich will ich auch mein MacBook Air sicher verpackt wissen auch wenn ich zurzeit schon den Rubber Clip von Artwizz als Schutz habe. Dieses schützt allerdinmgs nicht die Anschlüsse die somit empfindlich gegen Schmutz und Fusseln sind.

 

Warum das Mujjo Sleeve?

Das Mujjo Sleeve hatte ich mir schon für mein 12″ MacBook gekauft und ich war eigentlich recht zufrieden damit, bis auf den Preis von 69,00€. Also dachte ich, dass ich einer günstigeren Alternative auf Amazon eine Chance geben kann – was sich im Nachinein als absoluter Reinfall erwies.

Also habe ich den sauren Apfel gebissen und mir das Mujjo Sleeve passend für mein MacBook Air bestellt.

 

Verpackung & Design

Die bestellte Ware kam direkt vom Hersteller in einer schmucklosen Luftpolsterverpackung an doch bekanntlich zählt ja der Inhalt. Und da hat sich Mujjo richtig Mühe gegeben. Denn das eigentliche Sleeve war in einer zusätzlichen Stoffhülle eingepackt die einen richtig wertigen Eindruck macht.

fullsizeoutput_b0b.jpeg

Das eigentliche Sleeve besticht durch seinen Kontrast aus feinem, dunkelgrauen Filz und einer dreieckigen Lasche aus edlem Leder in einem schönen, hellen Sattelbraun. Der Druckknopf ist in einem farblic zum Filz passenden Grauton abgestimmt der sich auch in zwei kleinen Ösen auf der Unterseite des Sleeve wiederfindet.

Der eingestanzte Firmenschriftzug auf der Lederlasche rundet das edle und reduzierte Design ab und als Schmankerl gibt es sogar ein Echtheitszertifikat welches sich innenliegend im Hauptfach befindet.

fullsizeoutput_b04.jpeg

 

Funktionale Ausstattung und trotzdem eine Überraschung

Das Sleeve von Mujjo bietet insgesamt zwei Fächer an. Im Hauptfach wird mein MacBook Air verstaut und im kleineren Fach finden mein Adapter sowie mein Kabel Platz.

IMG_0052.jpg

Alternativ ist es auch möglich dort mein iPad Pro 10,5″ mit dem Apple Pencil sicher zu verstauen. Das zweite Fach bietet also auf jeden Fall ausreichend Stauraum auch wenn das Smart Keyboard Cover nicht mehr hineinpasst. Das ist auf der anderen Seite auch jicht weiter schli8mm schließlich kann ich meine Texte auf meinem MacBook Air schreiben. Ein Highlight befindet sich zusätzlich im Innenbereich des Hauptfachs. Dort ist ein Vistitenkartenfach, welches aus dem gleichen Leder wie die Verschlusslasche besteht, integriert. Herlich gesagt stehe ich ja auf so kleine Details.

IMG_0055.jpg

Das zeigt einfach, dass ein Hersteller sich wirklich Gedanken um ein Produkt macht -leider nicht mehr selbstverständlich in einer Zeit wo der Markt gerade mit soplcher Ware regelrecht geflutet wird.

 

Fazit

Ich frage mich ehrlich gesagt immer noch warum ich das billige Teil von Amazon überhaupt bestellt habe. Auch in der größeren Version punktet das Mujjo Sleeve mit einer hervorragenden Verarbeitungsqualität und einer tollen Optik. Dazu trägt der gelungene Materialmix aus Leder und Filz sowie deren Farbauswahl bei. Das zweite Fach hat zudem überraschend viel Platz und kann weit mehr als nur ein Adapter und ein Kabel aufnehmen.

Der Preis von 69,00€ mag auf den ersten Blick etwas hoch sein doch ist in meinen Augen auf jeden Fall gerechtfertigt. Wer ebenfalls an diesem Modell interessiert ist kann sich das gestestete Sleeve gerne hier bestellen.

Zudem möchte ich gerne noch einmal auf die Webseite von Mujjo verweisen denn die bieten auch für eine Menge anderer Geräte wie diverse iPhone- und iPad-Modelle schicke Hüllen und Cases an.

 

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick

Spendiere mir doch einen Kaffee, dann bin ich umso fitter und kann mehr noch mehr Content für Dich produzieren

Ich betreibe meinen Blog als Alleinunterhalter mit viel Liebe und Herzblut. Das Bloggen ist für mich ein Lebenstraum und erfüllt mich. Es macht mir einfach Spass, meine Gedanken zu technischen Dingen mit Euch zu teilen. Doch als Blogger bin ich natürlich auch auf Einnahmen angewiesen. Mit einer kleinen Spende unterstützt Du mich und meinen Blog und drückst deine Wertschätzung an meiner Arbeit aus. Dafür bedanke ich mich recht herzlich

€4,00

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: