Meross bietet nun ein HomeKit-Thermostat für Fußbodenheizungen an

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Meross hat sich über die letzten zweieinhalb Jahre zu einem der größeren Hersteller für HomeKit-Zubehör entwickelt, ich selbst habe diverse Leuchtmittel und Steckdosen im Einsatz. Nun gibt es wieder ein neues Produkt und zwar ein Thermostat für Fußbodenheizungen.

Raumthermostat von Meross

Wie alle Geräte von Meross, wobei dies für das smarte Heizkörper-Thermostat nicht gilt, arbeitet auch dieses Produkt ohne Bridge und wird direkt via WLAN in HomeKit eingebunden. Wie üblich, passiert dies über das 2,4 GHz-Frequenzband, womit ausreichend schnelle Schaltzeiten gewährleistet sein sollten. Durch die Integration in HomeKit ist auch eine Bedienung via Sprache mittels Siri möglich. Meross hat aber auch an die händische Bedienung gedacht und verpasst dem neuen Raumthermostat ein schickes LED-Panel.

Hierüber lässt sich die Temperatur in 0,5°C-Schritten regeln und der Status kann angezeigt werden. Außerdem kann man sich verschiedene Einstellungen anzeigen lassen. Für den alltäglichen Einsatz ist die Meross-App keine zwingende Voraussetzung. Sie wird allerdings für eventuelle Firmwareupdates benötigt. Außerdem, so der Hersteller, lassen sich in der App auch unabhängig von HomeKit auf die unterschiedlichen Wochentage zugeschnittene Zeitpläne oder Timer erstellen.

Zum Sparen von Energie (und damit Heizkosten) soll das Raumthermostat zudem über eine Offene-Fenster-Erkennung verfügen. Die Funktion sorgt dem Hersteller zufolge dafür, dass der Heizvorgang während des Lüftens für 30 Minuten gestoppt wird. Unterm Strich sollen sich mithilfe der über das Thermostat möglichen Automatisierungen bis zu 30 Prozent der winterlichen Heizkosten sparen lassen. Inwieweit das Ganze ohne separaten Fensterkontakt zuverlässig funktioniert, bleibt abzuwarten

Preise, Verfügbarkeit und ein Haken

Das neue Raumthermostat wird von Meross preislich ähnlich attraktiv positioniert, wie das restliche Zubehör. Faire 65,99€ verlangt der Anbieter, aktuell lässt sich noch ein 20%-Gutschein bei Amazon aktivieren. Doch das Thermostat ist nur für Jeden geeignet, denn es lässt sich ausschließlich bei elektrischen Fubödenheizungen einsetzen.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: