Apple liefert erneut ein fabelhaftes Quartalsergebnis ab – 36% Plus im Jahresvergleich

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Apple ist ein maximal profitables Unternehmen und Kunden tragen Ihr Geld geradezu nach Cupertino. Anders kann man das abgelaufene Quartal nicht beschreiben und so verwundert es nicht, dass der iPhone-Konzern selbst vom besten zweiten Jahresquartal der Unternehmensgeschichte spricht.

Der Umsatz im Detail

Kalendarisch handelt es sich um das zweite Jahresquartal, in der Zählweise von Apple handelt es sich hierbei allerdings um das dritte Jahresquartal – das nur am Rande. Die nachfolgenden Zahlen sind beeindruckend:

  • Umsatz: 81,43 Milliarden Dollar (vs. 59,6 Milliarden)
  • Gewinn: 21,7 Milliarden Dollar (vs. 11,2 Milliarden)

iPhone: 39,6 Milliarden Dollar (vs. 26 Milliarden)
Mac: 8,2 Milliarden Dollar (vs. 7 Milliarden Dollar)
iPad: 7,36 Milliarden Dollar (vs. 6,6 Milliarden)
Dienste: 17,5 Milliarden Dollar (vs. 13,1 Milliarden)
Zubehör: 8,7 Milliarden Dollar (vs. 6,4 Milliarden)

Leider gibt Apple keine Auskunft mehr über die verkauften Stückzahlen, davon hat sich das Unternehmen schon seit einer geraumen Weile verabschiedet.

Nur zwei neue Produkte im Zeitraum

Das iPhone ist nach wie vor der wichtigste Umsatzbringer und zudem der Schlüssel dafür, dass Kunden sich auch für die übrigen Produkte und Dienste des Unternehmens entscheiden. Das kann man gut daran erkennen, dass alle anderen Sparten ebenfalls gewachsen sind. Was die Zahlen umso beeindruckender macht? Mit dem iPad Pro 2021 und dem iMac 24″ mit M1 gab es lediglich zwei neue Produkte.

Noch ein Wort zu den Diensten: Darunter fasst Apple alles zusammen, was keine Hardware ist und die knapp 4,4 Mrd. US-Dollar Zuwachs sind ebenfalls beeindruckend. Dabei gilt es zu beachten, dass längst nicht alle Services in allen Märkten verfügbar sind. Hierzulande warten wir beispielsweise immer noch auf Apple News+ oder Fitness+

Ein paar Details

Im Anschluss an die Zahlen gab es via Telefonkonferenz wie üblich noch eine eine Fragerunde, bei der sich Tim Cook sowie Luca Maestri zu den gestellten Fragen äußerten.

Man freue sich, dass das iPad das beste Juni-Quartal seit zehn Jahren hingelegt habe und das der Mac vor allem dank dem M1 weiterhin reißenden Absatz findet. Bei den AirTags könne man weiterhin aufgrund des Ansturms kaum die Nachfrage bedienen. Besonders stolz ist man auf Apple TV+, da hier einerseits die Nachfrage anzog und andererseits die vielen Preise und Nominierungen zeigen, dass man sich für den richtigen Weg entschieden habe. Insgesamt konnte Apple im vergangenen Quartal viermal so viele Abonnenten für seine Dienste verzeichnen wie noch vor vier Jahren

Sensationelle Margen

Traditionell erwirtschaftet Apple Margen, die seinesgleichen suchen und das auch abseits von Unterhaltungselektronik. Die Marge im Dienste-Sektor beträgt beeindruckende 70%, im Mittel über das gesamte Portfolio sind es immer noch 35% – mehr als jeder Wettbewerber erwirtschaftet. Die Zufriedenheitsquote beim iPhone 12 beträgt mehr als 97 Prozent, beim Mac sind es 92% – ebenfalls starke Werte.

Ausblick

Mit konkreten Umsatzprognosen hält man sich ebenfalls seit ein er gewissen Zeit zurück aber es gibt ein paar Hinweise. Die neu aufkommende Delta-Variante bereitet auch Apple Sorgen, was die gesamte Marktlage unsicherer macht. Dazu zählt auch die Beschaffung von Komponenten, was eine vollständige Versorgung sehr herausfordernd macht. Deshalb erwarte man speziell durch die Displays auch Auswirkungen auf iPhone und iPad, ohne konkreter darauf einzugehen.

Insgesamt war Cook und Maestri wenig Neues zu entlocken, wenngleich sich Cook noch einmal zu 5G äußerte.  Cook betont, dass es im 5G-Bereich noch großes Potenzial gebe, denn die Verbreitung sei weiterhin sehr gering. Weiterhin könne man beobachten, viele Erstkäufer anziehen, die vorher noch nie ein iPhone besaßen.

Wie findet Ihr die Zahlen? Habt ihr mit solch einem Ergebnis gerechnet? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

A731554B-C035-477E-B465-3D858E1AE352_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: