Advertisements

Siri soll besser werden: Apple kauft Start-Up auf


ArtwizzCare
Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

 

Die Unzufriedenheit mit Siri in der Fangemeinde kommt nicht von ungefähr. Gestartet als erster Sprachassistent mit dem iPhone 4s im Jahr 2011 muss man sich mittlerweile Amazon Alexa und auch dem Google Assistant geschlagen geben. Ein Umstand, den Cupertino so nicht auf sich sitzen lassen will und dementsprechend viel Zeit und Geld investiert.

 

Apple kauft Start-Up Inductive auf

Apple hat Bloomberg zufolge ein Startup übernommen, das sich auf Machine-Learning-Technologien spezialisiert. Das in der kanadischen Stadt Waterloo beheimatete Unternehmen Inductiv gesellt sich damit zu einer ganzen Reihe kleinerer Firmen mit dem Schwerpunkt ML, die Apple in den letzten Jahren aufkaufte. Bei der aktuellen Übernahme soll es dem Unternehmen aus Cupertino in erster Linie um Optimierungen und neue Features für den Sprachassistenten Siri gehen.

Bestätigung aus Cupertino

Entgegen der sonstigen Vorgehensweise hat Apple dieses Mal den Kauf gegenüber Bloomberg bestätigt, wenngleich auch mit dem üblichen Kommentar: „Wir kaufen hin und wieder kleinere Technologiefirmen und sprechen grundsätzlich nicht über unsere diesbezüglichen Beweggründe oder Pläne.“

 

Siri bleibt zentraler Baustein in der Zukunft von Apple

Auch Apple kann sich nicht ewig auf den gigantischen Gewinnen aus den Hardwareverkäufen des iPhone und des iPad ausruhen und will deshalb auf dem Gebiet der Sprachassistenten und der Künstlichen Intelligenz mit seinen ärgsten Wettbewerbern, Amazon und Google, Schritt halten.

Darüber hinaus sieht Apple sowohl Siri als auch das Machine Learning als zentralen Bestandteil seiner Betriebssysteme sowie verschiedener Produkte an und forciert mit diesem Aufkauf die zukünftige Entwicklung.

Bereits vor wenigen Wochen hat Apple bekanntlich NextVR, ein Unternehmen welches sich mit virtueller Realität beschäftigt übernommen. Das AI-Startup Voysis fand bereits Anfang des Jahres 2020 den Weg zu Apple.

Fakt ist, dass Apple nach wie vor mit Siri dem Wettbewerb stark hinterherhinkt und man hier dringend messbare Verbesserungen vorweisen muss – Datenschutz hin, Privatsphäre her.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze mich damit

€5.00

Advertisements

Kommentar verfassen

Up ↑

%d bloggers like this: