Endlich: Apple aktualisiert den iMac 24″ und stattet das Gerät mit einem M3 aus

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Das Even aus der Nacht brachte nicht nur drei neue Modelle des MacBook Pro mit, Details dazu lassen sich hier nachlesen, auch der iMac 24″ bekommt seine längst überfällige Aktualisierung.

iMac 24″ erhält M3

Der iMac 24″ war der letzte Mac mit Apple Silicon, der seit der Umstellung im Mai 2021 nicht mehr aktualisiert wurde. Seit gestern ist dies nun Geschichte und Apple hat dem Desktop-Rechner das lange überfällige Upgrade spendiert. Leider fällt dieses dann doch deutlich geringer aus.

Apple setzt hier nun den M3 ein und dadurch bedingt können nun maximal 24 GB Arbeitsspeicher ausgewählt werden. Interessanterweise vergleicht Apple die Performance des neuen Chips, immerhin in 3 Nanometer gefertigt, mit dem iMac 27″ und Intel-Chip. Bei den verfügbaren Farben hat sich nichts geändert. Der Konzern äußert sich wie folgt dazu:

„Wir freuen uns, dem iMac mit dem M3 Chip deutlich mehr Performance zu geben. Millionen Nutzern lieben den iMac für sein beeindruckendes Design und das 24″ 4.5K Retina Display bietet die die perfekte Größe, um alle wichtigen Apps anzuzeigen und jede Menge Dinge zu erledigen. Und jetzt macht der M3 alles noch schneller für Nutzer, ob Multitasking, faszinierende Bilder und Videos aufnehmen, an einem Busines­s­plan arbeiten oder die Lieblingsgames spielen. Der neue iMac mit M3 ist unglaublich für alle. Besonders für diejenigen, die noch nicht von Intel gewechselt haben, ist es ein riesiger Sprung bei Performance und Features, der nur mit Apple Chips möglich ist.“

John Ternus, Senior Vice President of Hardware Engineering

Preise und Verfügbarkeit

Der neue iMac 24″ mit M3 lässt sich ab sofort bestellen, auch hier wird es teurer, In der Einstiegskonfiguration sind das lediglich 50,00 Euro – statt 1549,00 Euro sind nun 1599,00 Euro fällig. Allerdings sind weiterhin nur 8 GB RAM und eine 256 GB große SSD verbaut – die Upgradepreise sind gewohnt happig.

-> iMac 24″ 2023 vorbestellen

Zudem verzichtet Apple im Einstieg weiterhin auf die USB-C-Anschlüsse, das Magic Keyboad mit Touch ID sowie den Gigabit Ethernet, welcher im Netzteil integriert ist. Hier solltet Ihr mindestens das mittlere Modell für 1829,00 Euro auswählen, die CPU hat dann auch zwei Kerne mehr.

Was sagt Ihr zum neuen iMac mit M3? Seid Ihr zufrieden mit den Aktualisierungen? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Make a monthly donation

Make a yearly donation

Choose an amount

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Or enter a custom amount


Your contribution is appreciated.

Your contribution is appreciated.

Your contribution is appreciated.

DonateDonate monthlyDonate yearly

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d