Apple unterzeichnet neue und langjährige Vereinbarung mit ARM für die Herstellung eigener Chips

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Mit der Umstellung auf Apple Silicon ist endgültig klar geworden, dass der Konzern zumindest seine mittelfristige Zukunft in der ARM-Plattform sieht – und der Erfolg gibt Recht. Im Zuge des bevorstehenden Börsengangs hat Apple seine Partnerschaft verlängert

Apple und ARM schließen neuen Deal ab

Der Aufstieg von Apple zum wertvollsten Unternehmen ist zwar mit dem iPhone verknüpft, hier ging es jedoch erst so richtig aufwärts, als man auf Chips aus eigener Entwicklung setzte. Dafür benötigt man eine Lizenz von ARM, die nun mit einem neuen Vertrag bis mindestens 2040 gültig ist. Dies berichtet unter anderem Reuters.

Stillschweigen wurde vereinbart

Über den genauen Deal vereinbarte man Stillschweigen. Andererseits wurde bekannt, dass Apple strategisch Aktien im Wert von 735 Mio. US-Dollar beim geplanten Börsengang von ARM kaufen wird.

Was sagt Ihr dazu? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: