Controller for HomeKit ist in Version 6.2 erhältlich

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Die Home-App von Apple ist funktional: sie kann die wichtigsten Dinge recht ordentlich, doch darüber hinaus fehlt es an Komfort und Zusatzfunktionen. Dabei offenbart die Home-App teils sogar gravierende Lücken. Lange Rede, kurzer Sinn – es braucht eine Drittanbieter-App und genau hier kommt Controller for HomeKit ins Spiel. Hierfür gibt es nämlich wieder einmal ein Update.

Sponsored Post

Dieser Blog wird von Surfshark gesponsert. Surfshark ist ein leistungsstarker VPN, der sich auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen lässt und dabei einige Komfortfunktionen anbietet. Als Teil des exklusiven Partnerschaft kann ich Euch folgenden Deal anbieten: 

-> Surfshark mit 82% Preisnachlass + 2 Gratismonaten sichern

Controller for HomeKit in Version 6.2

Das neue Update bringt elementare Verbesserungen einer bereits bestehenden Funktion mit und ist darüber hinaus auch in einer neuen Sprache erhältlich. Anbei einmal die Release-Notes aus dem App Store:

  • Unsere Benachrichtigungsfunktion ist ein großer Erfolg, und wir haben viel positives Feedback erhalten. Viele von Ihnen haben Interesse daran bekundet, Benachrichtigungen an Geräte anderer Nutzer zu senden. Mit diesem Update haben wir das nun möglich gemacht.
  • Mithilfe eines neuen sicheren Verknüpfungsprozesses können Sie eine Verbindung mit einem anderen Controller-Benutzer herstellen, und Sie beide können Benachrichtigungen an die Geräte des jeweils anderen senden.
  • Französisch:
    Gute Nachrichten für unsere französischsprachigen Nutzer: unsere App ist jetzt auch auf Französisch verfügbar!

Preise und Verfügbarkeit

Das Update auf Version 6.3 ist für alle Kunden, welche die Lifetime-Version gekauft oder ein aktives Abo haben, kostenfrei über den App Store zu beziehen. Die Vollversion ist als Lifetime-Lizenz seit dem Wechsel auf Version 6 bereits wieder erhöht worden. Von 49,99 Euro0 ging es zunächst auf 79,99 Euro und nun auf 99,99 Euro hoch. Alternativ kann die App zum Monatspreis von 5,99 Euro oder für 29,99 Euro als Jahresgebühr um die Pro-Funktionen erweitert werden. Wer die App austesten möchte, kann dies sieben Tage ab Erstdownload tun. Mit deutlich abgespeckten Funktionen ist übrigens auch ein Betrieb ohne Bezahlung möglich. 

-> Controller for HomeKit laden

Was sagt Ihr dazu? Welche Apps nutzt Ihr den für HomeKit? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

¤5,00
¤15,00
¤100,00
¤5,00
¤15,00
¤100,00
¤5,00
¤15,00
¤100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: