iOS 16.3 wird HomeKit-Upgrade zurückbringen

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

2023 wird ein entscheidendes Jahr für Smart Home und HomeKit. Dies liegt im Rollout von Matter begründet. Der neue interoberable Standard wurde im im Winter 2022 verabschiedet. Mit dem Update auf iOS 16.2 wollte Apple zudem eine neue Architektur in HomeKit einführen, musste das Update jedoch kurzerhand zurückziehen.

Was war passiert?

Apple hatte das Upgrade im Rahmen seiner WWDC22 angekündigt, wie hier berichtet. Mit dem Update auf iOS 16.2 wurde dies ausgerollt, führte jedoch schnell zu Problemen. Steuerzentralen ließen sich nicht mehr ansteuern, Familienmitglieder wurden rausgeworfen und konnten nicht mehr erneut eingeladen werden. Im Zuge dessen zog der Konzern das Update zurück, wie hier berichtet.

iOS 16.3 wird Abhilfe schaffen

Die Probleme waren teils so gravierend, dass die neue Architektur auf der Liste der schwerwiegenden Fehler landete, wie hier berichtet. In der nun aktuellen beta von iOS 16.3 ist das Upgrade für HomeKit jedoch wieder verfügbar und kann von Testern wieder aktiv ausgelöst werden. Ich gehe davon aus, dass iOS 16.3 in rund vier bis sechs Wochen ausgerollt wird.

Was sagt Ihr dazu? Seid Ihr von diesen Fehlern betroffen? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

$5.00
$15.00
$100.00
$5.00
$15.00
$100.00
$5.00
$15.00
$100.00

Oder gib einen individuellen Betrag ein

$

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: