Niederlage für Apple: Apple Watch Series 6 verletzt Patent zur Messung des Blutsauerstoffs

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Wie früher beim iPhone hat Cupertino bei seiner Apple Watch einen Tik-Tok-Rhythmus eingeführt: Wenn die Watch eine gerade Versionszahl, also Series 4, Series 6 und Series 6, aufweist, führt Apple einen neuen Sensor ein. Die Series 8 führt die Temperaturmessung ein, die Series 4 den EKG-Sensor und die Series 6 den Pulsoximeter. Und genau dieser Sensor verletzt ein Patent und könnte Apple in die Bedrängnis bringen.

US-Richter entscheidet zu Ungunsten von Apple

Die Möglichkeit, den Blutsauerstoff zu messen, führte Apple mit der Series 6 im Jahr 2020 ein, war aber eher eine nette Ergänzung. Dies könnt Ihr im dazugehörigen Review nachlesen. Apple soll sich dabei einem einem Patent von Maximo bedient haben, weshalb das Medizinunternehmen Klage einreichte, wie hier berichtet. Heute ging das erste Urteil ein und der US-Richter stärkt den Kläger Masimo. Das Unternehmen als einer der weltweit führenden Anbieter zeigt sich mit dem Urteil zufrieden. So heißt es in einem ersten Statement wie folgt:

„Wir freuen uns, dass der Richter Apples Verletzung der Pulsoximetrietechnologie durch Apple anerkannt und diesen entscheidenden ersten Schritt in Richtung Rechenschaftspflicht gemacht hat. Die heutige Entscheidung sollte dazu beitragen, die Fairness auf dem Markt wiederherzustellen. Apple hat in ähnlicher Weise gegen die Technologien anderer Unternehmen verstoßen, und wir glauben, dass das heutige Urteil Apple als ein Unternehmen offenlegt, das die Innovationen anderer Unternehmen nimmt und neu verpackt.“

Masimo-CEO Joe Kiani in einer Erklärung an MD+DI.

Was sind die Konsequenzen für Apple?

Apple wird in dem Gerichtsbeschluss der Import und Verkauf mehrerer Modelle der Apple Watch vorgeworfen, die gegen Masimo-Patente verstoßen. In der Folge ist nun die United States International Trade Commission (USITC) gefordert und genau das könnte zu einem Problem werden. Theoretisch droht Apple ein Einfuhr- und somit ein de facto Verkaufsverbot aller betroffenen Modelle der Apple Watch. Dies betrifft nicht nur die Series 6, sondern auch die Series 7, die Series 8 und die Apple Watch Ultra.

-> Apple Watch Ultra kaufen

Apple wartet zunächst ab

Apple hat sich gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters zu dem knappen Statement hinreißen lassen, dass man die Entscheidung des Gerichts respektiere. Man sei damit jedoch nicht einverstanden und werde zunächst abwarten. Das dürfte auch daran liegen, dass der zuständige Richter kein sofortiges Importverbot verhängte, sondern befand, dass die USITC darüber entscheiden müsse. Und es ist wichtig zu wissen, dass dieses Urteil zunächst nur den US-Markt betrifft.

Was sagt Ihr dazu? Wie zufrieden seid Ihr mit der aktuellen Apple Watch? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: