tvOS 16.2 und HomePodOS 16.2 sind auch erschienen

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Wenn Apple zu einer großen Updaterunde einläutet, dürfen der HomePod und die Apple TV natürlich nicht fehlen. Hier stellt Apple ebenfalls das letzte große Update für das Jahr 2022 bereit. Vor allem bei tvOS 16.2 tut sich mehr, als man gemeinhin erwarten würde.

Sponsored Post

Dieser Blog wird von Surfshark gesponsert. Surfshark ist ein leistungsstarker VPN, der sich auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen lässt und dabei einige Komfortfunktionen anbietet. Als Teil des exklusiven Partnerschaft kann ich Euch folgenden Deal anbieten: 

-> Surfshark mit 81% Preisnachlass + 3 Gratismonaten sichern

tvOS 16.2

Das Update auf tvOS 16.2 ist for allem für HomeKit von zentraler Bedeutung, da dies für das Upgrade auf die neue Architektur installiert sein muss. Darüber hinaus gibt es nun die Siri-Stimmerkennung. Anbei einmal die Release-Notes des Updates:

tvOS 16.2 führt ein persönlicheres Siri-Erlebnis ein und macht das Singen zusammen mit Apple Music noch mehr Spaß.

Siri

  • Erhalten Sie jederzeit personalisierte Empfehlungen, spielen Sie Ihre Lieblingsmusik und mehr mit der Unterstützung von Recognize My Voice für bis zu sechs verschiedene Familienmitglieder. Versuchen Sie „Was soll ich mir ansehen?“ „Meine Musik abspielen“ oder „Zu meinem Profil wechseln“.
  • Stellen Sie Ihre Siri-Sprache so ein, dass sie sich von der unterscheidet, die Ihr Apple TV anzeigt. Gehen Sie zu Einstellungen > Allgemein > Siri-Sprache.
  • Enthält jetzt Sprachunterstützung für Dänisch in Dänemark, Französisch und Deutsch in Luxemburg und Englisch in Singapur, um Ihnen zu helfen, Shows, Musik und mehr nur mit Ihrer Stimme zu finden.

Apple Music

  • Singen Sie zu Ihren Favoriten mit Beat-by-Beat-Echtzeittexten.
  • Steuern Sie die Lautstärke von Millionen von Songs mit Apple TV 4k (3. Generation)

-> Apple TV 4k HDR 2022 kaufen

So installierst Du das Update

Das Update schubst Ihr über die Einstellungs-App ab, dort müsst Ihr zum Reiter „System“ navigieren. Dann einfach laden und installieren. tvOS 16.1 steht auf allen Modellen der Apple TV zur Verfügung, auf denen sich über den App Store Apps installieren lassen.

HomePodOS 16.2

Von zentraler Bedeutung für die neue HomeKit-Architektur ist auch der HomePod bzw. der Software HomePodOS. Die muss ebenfalls in Version 16.2 vorhanden sein. Apple spricht hier aber von keinen konkreten Verbesserungen, wie man anhand der Release-Notes erkennen kann:

  • Softwareversion 16.2 enthält allgemeine Verbesserungen und Fehlerbehebungen

-> HomePod mini kaufen

So installierst Du das Update

Das Update von HomePodOS 16.2 ist über die Home-App verfügbar und sollte dort, sobald Ihr auf iOS 16.2 bzw. iPadOS 16.2 aktualisiert habt, automatisch angezeigt werden. Mit knapp 468 MB hat es das handelsübliche Gewicht

Was sagt Ihr dazu? Habt Ihr schon Verbesserungen erkennen können? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

$5.00
$15.00
$100.00
$5.00
$15.00
$100.00
$5.00
$15.00
$100.00

Oder gib einen individuellen Betrag ein

$

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: