EmergencySOS – Erste Rettung in Alaska

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Mit dem iPhone 14 gibt es zwei neue Features, die das (Über)Leben der Nutzer sichern können. Das wäre einerseits die Crash Detection, andererseits die Möglichkeit, einen Notfall via Satellit abzusetzen. Genau dazu gibt es kurz nach Freischaltung dieser Funktion die erste Meldung.

Mann in Alaska gerettet

Diese Option, via Satellitenverbindung einen Notruf abzusetzen, wurde erst durch iOS 16.1 freigeschaltet, wie hier berichtet. Das Feature wurde heute in Alaska auf die Probe gestellt, als ein Mann in einer ländlichen Gegend gestrandet ist. Das State of Alaska Department of Public Safety bestätigte heute einen entsprechenden Bericht. Demzufolge ging in den frühen Morgenstunden des 01. Dezembers eine Meldung ein, dass ein Mann, der mit der Schneemaschine von Noorvik nach Kotzebue reiste, gestrandet war. Der Mann befand sich an einem kalten, abgelegenen Ort ohne Konnektivität, und er aktivierte das Notfall-SOS über die Satellitenfunktion auf seinem iPhone 14, um die Behörden auf seine missliche Lage aufmerksam zu machen.

Man betonte dabei die Professionalität des Notfallzentrums von Apple. Das arbeitete mit lokalen Such- und Rettungsteams und dem Northwest Arctic Borough Search and Rescue Coordinator zusammen, um freiwillige Suchende direkt an die GPS-Koordinaten zu senden, die über die Notfallfunktion an Apple weitergeleitet wurden. Der Mann wurde erfolgreich gerettet und es gab keine Verletzungen. Das Gebiet, in dem er sich befand, ist abgelegen und am Rande, wo Satellitenverbindungen verfügbar sind.

Wirklich auf die Probe gestellt

Soldaten, die bei der Rettung halfen, waren „beeindruckt von der Genauigkeit und Vollständigkeit der Informationen, die in der ersten Warnung enthalten waren“, wobei die Emergency SOS via Satellite-Funktion mehrere Fragen stellen sollte, bevor eine Warnung gesendet wird, um Rettungsmissionen zu beschleunigen. Dabei befand sich der Mann an der von Apple festgelegten grenze jenseits des 62.° Breitengrades.

Was sagt Ihr dazu? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Einmalig spenden

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: