Spotify veröffentlicht überarbeitete App für die Apple Watch und mehr

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Neben dem Videostreamingdienst ist der Markt für Musikstreaming mindestens ebenso hart umkämpft. Dabei ist Spotify mittlerweile stark ins Hintertreffen geraten, eine Hig-Res-Option gibt es imme rnoch nicht. Stattdesen kümmert man sich um seine App und überarbeitet die Version für die Apple Watch. Doch das ist noch nicht alles.

Sponsored Post

Dieser Blog wird von Surfshark gesponsert. Surfshark ist ein leistungsstarker VPN, der sich auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen lässt und dabei einige Komfortfunktionen anbietet. Als Teil des exklusiven Partnerschaft kann ich Euch folgenden Deal anbieten: 

-> Surfshark mit 84% Preisnachlass + 2 Gratismonaten sichern

Spotify überarbeitet seine App für die Apple Watch umfassend

Spotify kündigte die Änderungen gestern in einem Blogbeitrag an, Updates für die Apple Watch-App, eine verbesserte Fire TV-Integration und Updates für Spotifys Vereinbarung mit Delta und Integration mit Ray-Ban Stories bereitzustellen. Die Verbesserungen der Spotify-App für die Apple Watch beinhalten einen einfacheren Zugriff auf Musik und Podcasts mit einem neuen Design für die Benutzeroberfläche „Ihre Bibliothek“. Die neue Apple Watch-App erleichtert auch das Herunterladen von Musik zum Offline-Hören mit nur wenigen Fingertipps. Spotify hat auch die Benutzeroberfläche der App mit größeren Albumcovern, neuen Animationen und mehr neu gestaltet. Der schwedische Dienst äußert sich wie folgt dazu:

Ab heute führen wir ein neues und verbessertes Hörerlebnis für Spotify-Nutzer auf der Apple Watch ein. Dies bedeutet, dass Sie Ihre Lieblingsmusik und Podcasts in Ihrer Bibliothek einfacher durchsuchen und auswählen sowie schneller Musik herunterladen können, um sie offline von der Uhr selbst zu hören. Es gibt auch ein neues schlankes Design mit größeren Kunstwerken, Animationen und zusätzlichen Funktionen – wie das Wischen, um einen Song zu mögen. Es ist auch super einfach, neue Episoden zu erkennen, die mit einem blauen Punkt markiert sind, so dass Sie nie frische Episoden von Ihren Lieblingsschöpfern verpassen werden.

Spotify

Kein Wort zur Hi-Fi-Option

Verbesserungen bei der App sind natürlich jederzeit willkommen und in der Tat gibt es einige Dinge, die Spotify in Angriff nehmen muss. Was jedoch noch dringender ist, wäre die Einführung von Spotify Hi-Fi, eine High-Res-Option. Spotify ist der einzige große Musikstreamingdienst, der auf genau so eine Option verzichtet. Was ich ebenfalls vermisse, ist eine Option, Spotify nativ auf dem HomePod wiedergeben zu können. Das ist fast noch kurioser als die fehlende High-Res-Option. Es war nämlichenb die Schweden, die sich bitterlich beklagten, dass ursprünglich nur Apple Music auf dem HomePod abspielbar war.

Was sagt Ihr dazu? Wie zufrieden seid Ihr mit Spotify? Oder seid Ihr gewechselt? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Einmalig spenden

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: