Controller For HomeKit meldet sich mit großem Update auf Version 6.0 zurück – Notifications ist das Thema

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Woran merkt man, dass es Herbst ist? Der Markt für Smart Home ist ordentlich in Bewegung. Das merkt sowohl an der Hardware- als auch an der Sortwarefront. Software ist ein gutes Stichwort, denn damit kommen wir zu Controller for HomeKit. Die deutschen ENtwickler haben nun Version 6.0 und somit ein großes Update bereitgestellt.

Controller for HomeKit 6.0 – endlich Push-Notifications

Die Home-App von Apple ist bestenfalls funktional und der Konzern selbst scheint wenig Interesse und Energie in den Ausbau der App zu stecken. Sie ist bestenfalls funktional und reicht für das Wesentliche aus. Wer deutlich mehr Komfort und Features haben will, muss zu einer Drittanbieter-App greifen. bezüglich der Funktionen kommt man kaum um Controller for HomeKit herum. Das liegt vor allem an der Backup-Funktion, die man bereitstellt. Mit dem Update auf Version 6.0 kommt zudem die Möglichkeit hinzu, sich Push-Notifications über Produkte und dessen Status zustellen zu lassen – auch dies ist ein unerklärlicher Mangel. Anbei einmal die Release-Notes aus dem iOS App Store:

  • Controller für HomeKit 6.0 ist da und führt „Erweiterte HomeKit-Benachrichtigungen“ ein! Seit Jahren werden wir gefragt, ob wir die Home-Benachrichtigungen verbessern können. Also haben wir es jetzt getan.
  • Mit einer Kombination aus HomeKit-Automatisierung, Shortcuts und unserem leistungsstarken Benachrichtigungsserver können Sie viel nützlichere Benachrichtigungen erstellen als Apple Home bietet.
    Darüber hinaus kann jede Benachrichtigung mehrere Aktionen enthalten, sodass Sie selbst entscheiden können, wie Sie reagieren möchten, wenn Sie eine Benachrichtigung erhalten.
  • Auf diese Weise können Sie Teil einer Automatisierungskette sein und das Ergebnis so beeinflussen, wie Sie es brauchen.

Wichtig

  • Hohe Luftfeuchtigkeit und geschlossenes Fenster im Bad!
  • Das Wohnzimmer hat über 23°C, und die Heizung ist eingeschaltet!
  • Sie haben das Haus verlassen, und ein Licht ist noch an!

Beobachtung von Zeit und Zustand

  • Das Badezimmerfenster ist seit mehr als einer Stunde offen!
  • Bewegung im Garten erkannt (3x in 10min). Tippen Sie auf , um die Kamera anzuzeigen.

nutzerabhängig

  • Du hast 15 Mal in deinem Bett geschlafen. Zeit, die Laken zu wechseln!
  • Die Kaffeemaschine wurde seit der letzten Reinigung mehr als 30 Mal benutzt!

Wiederkehrende Aufgaben

  • Sie bewässern seit 15 Minuten. Bewegen Sie den Rasensprenger!

Informationen

  • Das Schwimmbad ist jetzt 22°C warm.
  • Batterie des Bewegungsmelders unter 5%!
  • Reinigung des 1. Stocks abgeschlossen.
  • Die Wäsche ist fertig.

Einfache Erinnerungen

  • Dies ist Ihre monatliche Backup-Erinnerung!
  • Vergessen Sie nicht, Ihre Pflanzen zu gießen!

Fehlersuche

  • Ihre Automatisierung wurde gerade ausgeführt!
  • Der Zustand des Gerätes hat sich seit einem Tag nicht geändert.

Vier Schlüsselelemente machen „Erweiterte HomeKit-Benachrichtigungen“ möglich:

Fortgeschrittene HomeKit-Automatisierungen

  • Die Automatisierung ist der Ausgangspunkt der meisten Benachrichtigungen. Controller ermöglicht es Ihnen, die vollen Möglichkeiten der HomeKit-Automatisierung zu nutzen. Dazu gehören mehrere Startereignisse, komplexe Bedingungen und Herstellereigenschaften.

Shortcuts

  • Mit Apples Shortcuts App können Sie HomeKit-Automatisierungen so modifizieren, dass anstelle einer Szene ein Shortcut ausgeführt wird. Diese bieten viel mehr Flexibilität, da Sie aktuelle Werte von Geräten lesen und viele Aktionen verwenden können, um Ihre Automatisierung zu erweitern. Vor allem die „Get contents from URL action“ ermöglicht es Ihnen, Benachrichtigungen mit unserem Notification Server zu versenden.

Benachrichtigungsserver

  • Unser Server kann eine Benachrichtigung nicht nur sofort, sondern auch verzögert oder zu einem späteren Zeitpunkt verschicken. Er kann auch eine Zählung durchführen und eine Nachricht senden, wenn diese Zählung einen bestimmten Wert erreicht.
  • Die Möglichkeit, einen Zähler zurückzusetzen oder geplante Benachrichtigungen abzubrechen, bietet Ihnen noch leistungsfähigere Anwendungsfälle, da eine Ihrer Automatisierungen eine Nachricht planen kann, während eine andere sie abbricht.

Benachrichtigungsaktionen

Wenn Sie eine Benachrichtigung erhalten, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie darauf reagieren möchten. Mit Controller können Sie mehrere Aktionen festlegen, aus denen Sie wählen können, wenn Sie die Benachrichtigung erhalten. Die möglichen Aktionsarten sind:

  • Ausführen einer Szene
  • Ausführen eines Workflows
  • Öffnen einer bestimmten Ansicht
  • Öffnen eines Kamera-Streams
  • Schlummern und später wieder erinnern

Kurz gefasst:

„Erweiterte HomeKit-Benachrichtigungen“ bieten eine neue Ebene der Interaktion zwischen Ihnen und Ihrem Smart Home.

Workflows:

Wir haben einen neuen Schritt „CALL URL“ hinzugefügt. Natürlich können Sie ihn mit den neuen Server-Benachrichtigungs-URLs verwenden. Damit kann ein Workflow eine Benachrichtigung planen oder eine Zählung auf dem Server auslösen.

Preise und Verfügbarkeit

Das Update auf Version 6.0 ist für alle Kunden, welche die Lifetime-Version gekauft oder ein aktives Abo haben, kostenfrei über den App Store zu beziehen. Die Vollversion ist als Lifetime-Lizenz zum Preis von 79,99 Euro erhältlich. Alternativ kann die App zum Monatspreis von 5,99 Euro oder für 29,99 Euro als Jahresgebühr um die Pro-Funktionen erweitert werden. Wer die App austesten möchte, kann dies sieben Tage ab Erstdownload tun. Mit deutlich abgespeckten Funktionen ist übrigens auch ein Betrieb ohne Bezahlung möglich und durchaus interessant.

-> Controller for HomeKit laden

Satte Preiserhöhung

Das ist hier ein Update und ich bin von einem Leser darauf aufmerksam gemacht worden. Ich hatte urpsürnglich dien alten Preise eingepflegt, wo das monatliche Abo 2,99€ kostet bzw. die Lifetime-Lizenz 49,99€. Beide Preise haben die Entwickler massiv angezogen. 5,99€ pro Monat bzw. 79,99€ sind ein heftiger Anstieg – das monatliche Abo wurde verdoppelt, der Einmalkauf um 50% angezogen. Die App ist gut und wirklich umfangreich, doch das ist schon sehr frech.

Was sagt Ihr dazu? mIt welcher App steuert Ihr Euer HomeKit? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: