Disney+: Nutzerzahlen steigen, Umsatz sinkt jedoch

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Netflix und Disney+ scheinen aktuell die Krone der Streamingdienste unter sich auszumachen. Nach den getsrigen Quartalszahlen von Disney+ hat Netfix immer noch die Nase vorne. Doch zurück zu Disney+, die haben ihre neuesten Quartalszahlen veröffentlicht. Mittelfristig dürften die Aussichten bezüglich der Aboprerise eher düster sein.

Nutzerzahlen steigen

Das Wachstum der Abonnenten ist weiterhin stabil: Man konnte im vergangenen Quartal 12,1 Mio neue Kunden hinzugewinnen, Analysten gingen lediglich von 8,86 Mio. Neukunden aus. Damit verfügt Disney+ nun über 164,2 Millionen zahlende Kunden. Die konnte man auch seiner Inhalte gewinnen, die jedoch enorme Verluste bescherten.

Disney+ macht enorme Verluste

Die Produktionen für die eigenen Serien wie Obi-Wan-Kenobi, She-Hulk, Hawkeye und Co. bescherten alleine im letzten Quartal einen Verlust von 1,47 Mrd. US-Dollar – die gesamten Verluste seit dem Start belaufen sich auf rund 8 Mrd. US-Dollar. Trotzdem wies man einen Gewinn von 162 Millionen US-Dollar bzw. 9 Cent pro Aktie aus. Der Gewinn im Vorjahresquartal lag noch bei 37 Cent. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal um 9 Prozent auf 20,2 Milliarden Dollar und verfehlte damit ebenso die Erwartungen der Analysten. Der genannte Gewinn resultiert unter anderem auch aus der Freizeitpark-SParte, die mit einem Umsatz von 7,42 Mrd. US-Dollar einen neuen Umsatzrekord aufstellte. Unterd em Strich gab die Disney-Aktie um 35% nach, was gegenüber netflix, Warner Bros. und Co noch gut ist. Die Aktien der Wettbewerber gaben um druchschnittlich 45% nach

Preiserhöhung für Disney+ unausweichlich

Disney+ ist seit rund drei jahren auf cem Markt verfügbar und der Gesamtverlust von rund 8 Mrd. US-Dollar enorm. Deshalb ist es unausweichlich, dass wir eine weitere Preiserhöhung bekommen werden. Nur zu Erinnerung: Ursprünglich kostete Disney+ monatlich 6,99€ bzw. 69,99€ pro Jahr. Aktuell sind es 8,99€ pro Monat oder 89,99€ pro Jahr. Vor geraumer Zeit wurde durch die EInführung des werbefinanzierten Angebots bekannt, dass der Standardtarif auf 10,99 US-Dollar ansteigen wird, dies dürfte auch der Europreis sein. Mittelfristig dürfte sich der monatliche Abopreis auf 15,00 Euro oder noch höher einpendeln. Damit wäre mann fast genauso teuer wie Netflix.

Was sagt Ihr dazu? Wie zufrieden seid Ihr mit Disney+ Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

$5.00
$15.00
$100.00
$5.00
$15.00
$100.00
$5.00
$15.00
$100.00

Oder gib einen individuellen Betrag ein

$

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: