Apple will die Aktivierungsphrase von „Hey Siri“ in „Siri“ ändern

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Es war 2011, als Apple das iPhone 4S vorstellte und dabei den Sprachassistenten Siri einführte. Dies war vor also vor mehr als einer Dekade und so richtig rund läuft es nicht. Es ist also nicht verwunderlich, dass Apple an Verbesserungen arbeitet. Doch diese angestrebte Veränderung dürfte spannend sein, ich sehe sie nicht als wirklich zielführend an

Sponsored Post

Dieser Blog wird von Surfshark gesponsert. Surfshark ist ein leistungsstarker VPN, der sich auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen lässt und dabei einige Komfortfunktionen anbietet. Als Teil des exklusiven Partnerschaft kann ich Euch folgenden Deal anbieten: 

-> Surfshark mit 82% Preisnachlass + 2 Gratismonaten sichern

Apple will Aktivierungsphrase ändern

Dieses Gerücht geht aktuell wie ein Tsunami durch das Internet – Apple will die Aktivierungsphrase zum Starten von Siri kürzen. Dies berichtet unter anderem Mark Gurman in seinem neuen „Power On“-Newsletter. EInfach wird das nicht werden. Dies ist eine technische Herausforderung, die eine erhebliche Menge an KI-Training und zugrunde liegender technischer Arbeit erfordert. Berichten zufolge hat Apple in den letzten Monaten an dieser Änderung.

„Das Unternehmen arbeitet an einer Initiative, um das „Hey“ in der Aktivierungsphrase fallen zu lassen, so dass ein Benutzer nur „Siri“ sagen muss – zusammen mit einem Befehl. Während dies wie eine kleine Änderung erscheinen mag, ist der Wechsel eine technische Herausforderung, die eine erhebliche Menge an KI-Training und zugrunde liegender technischer Arbeit erfordert. Die Komplexität beinhaltet, dass Siri den singulären Ausdruck „Siri“ in mehreren verschiedenen Akzenten und Dialekten verstehen kann. Zwei Wörter – „Hey Siri“ – erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass das System das Signal richtig aufnimmt.

Gurman

So wie es heute aussieht, testet Apple diese Änderung mit den Mitarbeitern und sammelt die notwendigen Schulungsdaten als Teil dieses Prozesses.

-> HomePod mini kaufen

Zusätzliche Verbesserungen geplant

ple arbeitet auch daran, andere Aspekte von Siri zu verbessern, einschließlich der Integration in Anwendungen und Dienste von Drittanbietern. Es wird den Sprachassistenten tiefer in Apps und Dienste von Drittanbietern integrieren und seine Fähigkeit verbessern, Benutzer zu verstehen und die richtige Vorgehensweise zu ergreifen – so Gurman in seinem neuen Newsletter. Die Änderung der Aktivierungsphrase ist nicht gänzlich überraschend, schließlich ist dies bei Amazons Alexa bereits der Fall. Doch bei Siri krankt es an gänzlich anderen Stellen: Das fängt beim Verständnis an und geht weit über die Zuverlässigkeit und Konsistenz der Ergebnisse hinaus.

Was sagt Ihr dazu? Woran sollte Apple für Siri arbeiten? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: