tvOS 16.1 und HomePodOS 16.1 sind ebenfalls verfügbar

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Nachdem iPhone, Apple Watch und der Mac mit einem Update versorgt sind, fehlen noch die Apple TV 4k sowie der HomePod. Auch hierfür gibt es natürlich ein Update. Schauen wir nach, was neu ist.

Sponsored Post

Dieser Blog wird von Surfshark gesponsert. Surfshark ist ein leistungsstarker VPN, der sich auf mehreren Gerдten gleichzeitig nutzen lдsst und dabei einige Komfortfunktionen anbietet. Als Teil des exklusiven Partnerschaft kann ich Euch folgenden Deal anbieten: 

-> Surfshark mit 82% Preisnachlass + 2 Gratismonaten sichern

tvOS 16.1

Wie bereits neulich angedeutet, liefert Apple mit tvOS 16.1 für die Apple TV deutlich mehr Neuerungen aus, als man ursprünglich dachte. Darüber habe ich hier berichtet. Nun schauen wir nach, was Apple konkret damit ändert:

In diesem Herbst umfassen neue Funktionen, die in das Apple TV-Erlebnis mit tvOS 16 kommen, Updates für Siri, die es Kunden noch einfacher machen, ihre Stimme zu verwenden, um Apple TV zu steuern und mit den Ergebnissen zu interagieren.

  • Siri auf Apple TV verfügt über ein komplettes Redesign und kann die Stimme jedes Benutzers erkennen, so dass er leicht auf seine Filme, Shows, Musik, Spiele und Apps zugreifen und dort weitermachen kann, wo er aufgehört hat. Indem Sie die Siri Remote verwenden und fragen: „Was soll ich mir ansehen?“ Benutzer können maßgeschneiderte Empfehlungen erhalten.
  • Das kompaktere Design von Siri auf Apple TV ermöglicht es Benutzern, die Ergebnisse schnell anzuzeigen, ohne die Aktion auf dem Bildschirm zu verlassen

-> Apple TV 4k HDR 2022 kaufen

So installierst Du das Update

Das Update schubst Ihr über die Einstellungs-App ab, dort müsst Ihr zum Reiter „System“ navigieren. Dann einfach laden und installieren. tvOS 16.1 steht auf allen Modellen der Apple TV zur Verfügung, auf denen sich über den App Store Apps installieren lassen. Dazu zählt natürlich auch die Apple TV 4k HDR, die ich hier im Review hatte. Auch dessen Vorgänger sowie die Apple TV HD bekommen natürlich das Update.

HomePodOS 16.1

Auch der HomePod und der HomePod mini bekommen ein wichtiges Update mit HomePodOS 16.1. Vorrangig geht es dabei um neuen Standard im Bereich Smart Home. Anbei einmal die Release-Notes:

  • Die Software-Version 16.1 bietet Unterstützung für Matter, den neuen Smart-Home-Konnektivitätsstandard, der es ermöglicht, dass eine Vielzahl von Smart-Home-Zubehörteilen über Ökosysteme hinweg zusammenarbeiten kann. Dieses Update enthält auch Verbesserungen der Leistung und Stabilität.

So installierst Du das Update

Das Update von HomePodOS 16.1 ist über die Home-App verfügbar und sollte dort, sobald Ihr auf iOS 15.3 bzw. iPadOS 15.3 aktualisiert habt, automatisch angezeigt werden. Auch dieses Mal fällt das Update wieder recht groß aus

-> HomePod Mini kaufen

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: