macOS auf dem iPad Pro mit M2? Apple soll diese Möglichkeit testen

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Apple möchte mit dem iPad schon seit Jahren die Post-PC-Ära aufrufen, doch bisher fruchteten alle versuche nicht zurecht. Das liegt spätestens seit dem iPad Pro 2021 und der Verwendung des M1 definitiv nicht mehr an der Leistung, vielmehr ist die Software der Flaschenhals. Doch Apple scheint umzudenken, was auch die Ankündigung von professionellen Apps für das iPad Pro 2022 mit M2 erklären könnte.

Apple testet macOS für das iPad Pro 2022 mit M2

Dem Konzern sind die Limitierungen der Software für das iPad bewusst und man unternahm einige Verbesserungen dafür. Im September spaltete man iOS auf und führte mit iPadOS einen eigenen Ableger für das iPad. Mit iPadOS 16 kommt mit dem STage Manager endlich eine Fensterverwaltung auf das iPad, doch die ist eher halbherzig. Vielleicht auch, weil Apple den ganz großen Coup plant?

Ein zuverlässiger Leaker hat heute eine Bombe platzen lassen. Ihm zufolge arbeitet Apple intensiv daran, eine leicht abgespeckte Variante von macOS auf das iPad Pro 2022 mit M2 zu bringen:

Das wäre in der Tat eine immense 180°-Wende und dürfte die Zukunft von iPadOS mittelfristig in Frage stellen. Die Quellen von Leaker Majin Bu haben mitgeteilt, dass Apple an einer „kleineren“ Version von macOS ausschließlich für das iPad Pro 2022 mit M2  arbeitet. Es soll den Codenamen Mendocino haben und wird 2023 als macOS 14 veröffentlicht. Um macOS auf das Touch-Display anzupassen, soll die Benutzeroberfläche um 25% größer sein. Die Apps hingegen sollen immer noch iPad-Apps sein, wobei dies dank Universal-Coding keinen allzu großen Unterschied darstellen dürfte.

Dem Leaker zufolge soll aber nur das iPad Pro 2022 mit M2 macOS installieren können, wobei konkrete Details dazu noch nicht verfügbar sind. Das spricht dafür, dass Apple sich noch nicht schlüssig ist und die Testphase nur in einem engen Kreis durchführt.

Erklärt die Ankündigung von DaVinci Resolve und Co

Apple teaste zudem während der Vorstellung des neuen iPad Pro 2022 Pro-Apps an. Dazu zählt auch DaVinci Resolve, wozu sich Blackmagic heute etwas genauer geäußert hat. So sollen unter anderem diese Funktionen zur Verfügung stehen:

  • Schnittseite zum Bearbeiten und die Farbseiten sind für das 12,9-Zoll-iPad Pro-Display optimiert.
  • Bis zu 4x Ultra HD ProRes Renderleistungsverbesserung mit dem M2-Chip.
  • Unterstützt Apple Neural Engine-Funktionen in DaVinci Resolve Studio für iPad.
  • Kompatibel mit DaVinci Resolve 18 Projektdateien.
  • Unterstützt die Zusammenarbeit mit mehreren Benutzern über Blackmagic Cloud.
  • Unterstützt H.264-, H.265-, ProRes- und Blackmagic RAW-Mediendateien.
  • Unterstützt Clips aus dem iPad-Speicher, der Fotos-Bibliothek und iCloud.
  • Importieren Sie Clips von externen USB-C-Festplatten.
  • Funktioniert mit Apple Pencil, Magic Trackpad, Magic Keyboard und Smart Keyboard Folio.
  • Externe Überwachung über Apple Studio Display, Pro Display XDR oder ein AirPlay-Display.
  • Unterstützt HDR-Display auf dem 12,9-Zoll-iPad Pro mit dem M1-Chip.
  • Kompatibel mit iPadOS 16 oder neuer.

-> iPad Pro 12,9″ 2022 mit M2 kaufen

Eine veränderte Version von iPadOS ist ebenfalls möglich

Abschließend will ich noch eines sagen. Apple könnte sehr wohl eine Version von macOS auf einem iPad für interne Tests und Konfigurationen laufen lassen. Deshalb wäre es denkbar, dass der Leaker hier nur eine optisch deutlich näher an macOS angepasste Variante von iPadOS gesehen hat.

Was sagt Ihr dazu? Wie würdet Ihr macOS auf einem iPad finden? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: