Apple Music in CarPlay bringt Spatial Audio und Dolby Atmos in einige Mercedes-Fahrzeuge

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Abseits von Tesla kann wohl am ehesten Polestar mit Android Auto und Mercedes mit seiner MBUX-Software überzeugen. Das Info-Entertainment-System wurde von den Schwaben komplett neugeschrieben. Wie dem auch sei, Es gibt aufgrund dessen eine neue Partnerschaft zwischen den iPhone-Hersteller und dem Automobilhersteller, die sich um Apple Music dreht.

Apple Music in Spatial Audio bei Mercedes

Apple und Mercedes-Benz haben heute bekannt gegeben, dass das vielgelobte 3D Audio von Apple Music mit Unterstützung für Dolby Atmos ab sofort erstmals als natives Erlebnis in Fahrzeugen von Mercedes-Benz verfügbar ist und damit das gemeinsame Vorhaben unterstreicht, Fahrern von Mercedes-Benz das beste Musikerlebnis zu bieten:

„Die Klangqualität ist für Apple Music unglaublich wichtig, und deshalb freuen wir uns sehr über die Zusammenarbeit mit Mercedes-Benz, um 3D Audio auf Apple Music erstmals nativ im Auto verfügbar zu machen. 3D Audio revolutioniert die Art und Weise, wie Künstler Musik produzieren und Fans Musik hören, und es ist ein Erlebnis, das man unmöglich in Worte fassen kann; man muss es selbst hören, um es wirklich einschätzen zu können. Gemeinsam mit Mercedes-Benz haben wir jetzt noch mehr Möglichkeiten, unseren Abonnenten auf der ganzen Welt ein völlig neues Musikerlebnis zu bieten.“

Oliver Schusser, Vice President of Apple Music

Nur ausgewählte Fahrzeuge kommen in den Genuss

Allerdings ist das nicht für jedes Modell der Stuttgarter verfügbar, man muss schon ins obere Preisregal gegriffen haben. 3D-Audio wird in den Fahrzeugen von Mercedes-Benz im Zusammenspiel mit hochwertigen High-End-4D- und Premium-3D-Soundsystemen von Burmester realisiert, wie sie bei den Maybach-Limousinen des Herstellers standardmäßig verbaut und bei weiteren Mercedes-PKWs der gehobenen Klasse gegen Aufpreis erhältlich sind.

Neben der Maybach S-Klasse sind das die hochwertigen E-Autos EQE, EQE SUV, EQS und EQS SUV. In der Top-Ausführung als High-End 4D-Soundsystem umfasst das Burmester-Audiosystem 31 Lautsprecher, darunter sechs 3D-Lautsprecher, die ihren Klang von oben abstrahlen, vier Lautsprecher in den Kopfstützen der Vordersitze, einen 18,5-Liter-Subwoofer sowie acht Körperschallwandler und wird von zwei Verstärkern mit insgesamt 1.750 Watt Leistung angetrieben.

Mercedes legt spezielle Kooperation auf

Um das bestmögliche Sounderlebnis zu bieten, arbeitet Mercedes mit dem weltweit größten Musiklabel Universal Group zusammen. Hier soll die Musik in Dolby Atmos speziell für Mercedes-Fahrzeuge abgemischt werden und mit dem Siegel „Approved in a Mercedes Benz“ versehen werden. Dafür will Universal ein Studio in der Niederlassung des Autobauers in Stuttgart-Sindelfingen einrichten, das auf der technischen Basis des Capitol Studio C gebaut wird, einem der weltweit wichtigsten Referenzstudios für Dolby Atmos Abmischungen.

Was sagt Ihr dazu? Wie zufrieden seid Ihr mit Apple Music? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

$5.00
$15.00
$100.00
$5.00
$15.00
$100.00
$5.00
$15.00
$100.00

Oder gib einen individuellen Betrag ein

$

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: