iOS 16 unterbricht AirPlay-Streaming auf älteren Modellen der Apple TV

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Die RAN-App für die Apple TV ist mittlerweile so bescheiden geworden, dass ich die lieber vom iPhone via AirPlay streame. Das dürfte auch eine Lösung für alle sein, die noch ein älteres Modell ohne App Store im Einsatz haben. Doch damit dürfte nun Schluss sein.

Sponsored Post

Dieser Blog wird von Surfshark gesponsert. Surfshark ist ein leistungsstarker VPN, der sich auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen lässt und dabei einige Komfortfunktionen anbietet. Als Teil des exklusiven Partnerschaft kann ich Euch folgenden Deal anbieten: 

-> Surfshark mit 81% Preisnachlass + 3 Gratismonaten sichern

Apple unterbindet Streaming via AirPlay

Mithilfe von AirPlay lässt sich eine ältere Apple Tv immer noch betreiben, wie eingangs beschrieben. Doch iOS 16.0.3 scheint dem nun einen Riegel vorzuschieben. Mit dem neuen Betriebssystem des iPhone unterbindet Apple das Streamen von Streamingdiensten wie Disney+ oder Hulu mittels AirPlay auf eine Apple Tv2 oder Apple TV 3. Dies wurde zuerst von iCreate berichtet, seitdem ist ein reger Diskussionsthread auf reddit entbrannt. Wer dies versucht, wird von folgender Fehlermeldung begrüßt:

 „Beim Laden dieses Inhalts ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal“

Audioinhalte hingegen werden hingegen weiterhin gestreamt. Apple scheint also nur das Streaming von DRM-Inhalten zu unterbinden. Unter iOS 15.7 hingegen lassen sich Inhalte von Disney+ und Co hingegen ohne Einschränkungen auf eine ältere Apple TV via AirPlay streamen.

Wenig verwunderlich

Schaut man auf die nackten Daten, ist das wenig überraschend. Die Modelle kamen 2012 bzw. 2013 auf den Markt und sind dementsprechend eine Dekade alt. Außerdem haben in den letzten Monaten eine ganze Reihe von Apps die Unterstützung für diese beiden Modelle der Apple TV eingestellt, unter anderem YouTube, CBS All Access und Co. Andererseits hatte Apple das Modell noch bis Ende 2016 verkauft – mit Sicherheit werden noch einige Modelle aktiv im Einsatz sein. Deshalb ist es verständlich, dass die Enttäuschung über den Verlust dieser Funktion überwiegt. Zudem hätte Apple ruhig etwas verlauten lassen können. SO bekommt man den Eindruck, dass Kunden bestimmt zum Kauf einer aktuellen Apple 4k HDR gezwungen werden sollen.

-> Apple TV 4K HDR kaufen

Was sagt Ihr dazu? Seid Ihr davon betroffen? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: