Intel baut massiv Stellen ab – PC-Markt hat sich deutlich verlangsamt

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Diese Meldung ist überraschend, aber dennoch alarmierend für eine ganze Branche. Der PC-Markt hat sich nach zwei starken Jahren 2022 zuletzt deutlich verlangsamt und wirkt sich neben den PC-Herstellern auch dramatisch auf Intel aus.

Sponsored Post

Dieser Blog wird von Surfshark gesponsert. Surfshark ist ein leistungsstarker VPN, der sich auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen lässt und dabei einige Komfortfunktionen anbietet. Als Teil des exklusiven Partnerschaft kann ich Euch folgenden Deal anbieten: 

-> Surfshark mit 81% Preisnachlass + 3 Gratismonaten sichern

Intel muss tausende von Mitarbeitern entlassen

Apple ist aktuell der einzige Hersteller von Personal Computern, der wächst, was nicht zuletzt auch an den hauseigenen Chips liegt. Die werden seit 2020 verwendet. Intel hat damit zumindest einen prestigeträchtigen Kunden verloren, konnte das über Volumen der anderen Hersteller ausgleichen. Doch der Markt hat sich 2022 stark abgekühlt, was sich nun auch bei Intel bemerkbar macht. Einem Bericht von Bloomberg zufolge will Intel noch vor der Verkündung seiner Quartalszahlen am 27. Oktober seine Mitarbeiteranzahl deutlich reduzieren. Intel beschäftigt etwa 113.700 Mitarbeiter weltweit und kürzt das Personal tagtäglich. Am stärksten sind die Abteilungen Vertrieb und Marketing betroffen, hier sollen etwa 20% der Belegschaft abgebaut werden. Der letzte Stellenabbau war 2016, als Intel 12.000 Mitarbeitern kündigte

15% weniger Umsatz erwartet

Der Chip-Gigant hat in den letzten Jahren erhebliche Investitionen vorgenommen, um den Anschluss an TSMC wieder herzustellen. Doch diese Ausgaben werden aktuell nicht so durch Umsätze refinanziert, wie man sich das vorstellte. Ganz im Gegenteil, Analysten erwarten einen Umsatzrückgang von 15%. Grund ist nicht etwa Apple, sondern das Erstarken von AMD. In Kombination mit einer gesunken Nachfrage von PCs um rund 15,3 % auf 71.3 Mio. ausgelieferte Einheiten im Vergleich zum Vorjahr geht Intel davon aus, für das gesamte Jahr 2022 einen Umsatzrückgang von etwa 11 Milliarden US-Dollar auszuweisen.

Was sagt Ihr dazu? Welche Hardware habt Ihr den letzten zwei Jahren angeschafft? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: