iOS 16: So funktioniert das zeitbasierte Versenden von E-Mails

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Seit jahren nutze ich Apple Mail als E-Mail-Client, weil dieser nahezu alles bietet, was ich brauche. Doch bisher gab es eine Sache, die Outlook Apple Mail voraushatte. Die Rede ist vom zeitbasierten Versand von E-Mails. Klingt kompliziert, ist ganz einfach. Mit Outlook kann ich eine Mail schreiben und eine bestimmte Uhrzeit und ein bestimmtes Datum in der Zukunft festlegen, an dem die Mail rausgeht. Mit iOS 16 liefert Apple diese Funktion endlich auch auf dem iPhone (und mit iPadOS 16.1 auch auf dem iPad) aus. Wie das funktioniert, erkläre ich hier.

Sponsored Post

Dieser Blog wird von Surfshark gesponsert. Surfshark ist ein leistungsstarker VPN, der sich auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen lässt und dabei einige Komfortfunktionen anbietet. Als Teil des exklusiven Partnerschaft kann ich Euch folgenden Deal anbieten: 

-> Surfshark mit 81% Preisnachlass + 3 Gratismonaten sichern

So terminierst Du Mails

Mit iOS 16, macOS 13 Ventura und iPadOS 16 bohrt der iPhone-Konzern seine Mail-App nochmals deutlich auf. Vor allem die hier genannte Funktion des zeitgesteuerten Versands von E-Mails ist seit Jahren, nicht nur von mir, ein gefordertes Feature. Diese Funktion hat eine große Auswirkung, lässt sich aber wirklich einfach umsetzen. In diesem Beispiel geht es um das iPhone:

  • Mail-App öffnen
  • Neue E-Mail verfassen
  • Wenn die Mail verfasst wurde, lange auf die Schaltfläche „Senden“ drücken (blauer Pfeil)
  • Nun öffnet sich ein neues Menü mit drei Optionen: „Jetzt senden“, „Um 21:00 Uhr senden“, „Später senden…“
Menü zum zeitbasierten Versand von E-Mails
  • Ihr wählt „Später senden…“ aus und es öffnet sich eine neue Ansicht, die einen Kalender darstellt. Hier könnt Ihr dann Tag und Uhrzeit auswählen und anschließend auf den Button „Fertig“ tippen.
Menü zum Erstellen des Versandzeitpunkts
  • Wenn Ihr fertig seid, geht Ihr zum Hauptbildschirm der Mail-App zurück und Ihr könnt anschließend ein „Postfach“ namens „Später versenden“ sehen.
Neues Postfach “ Später versenden“

Hier könnt Ihr die Mails dann noch einmal überarbeiten, den Versandzeitpunkt verändern oder die E-Mail löschen.

Anmerkungen

Auf dem iPad wird das unter iPadOS 16.1 genauso gleich funktionieren. Jedoch gibt es zei wichtige Hinweise: Zunächst einmal wird das nicht zwischen den Geräten synchronisiert, da der zeitbasierte Versand der E-Mail über das Device und nicht das Mail-Postfach gesteuert wird. Und das Gerät muss für das Versenden der Mail zum ausgewählten Zeitpunkt eine Internetverbindung haben.

Was sagt Ihr zu dieser Funktion? Wie sehr habt Ihr sie vermissst? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

$5.00
$15.00
$100.00
$5.00
$15.00
$100.00
$5.00
$15.00
$100.00

Oder gib einen individuellen Betrag ein

$

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: