Laut Gurman dürfen wir uns 2023 unter anderem auf diese Produkte von Apple freuen

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Wir haben fast Oktober und das Jahr 2022 neigt sich so langsam dem Ende zu, das gilt auch für das Produktjahr 2022. Dazu passt es, dass Apple die kommenden Überarbeitungen des iPad Pro, MacBook Pro und Mac mini als Silent Update via Pressemitteilung ankündigen soll, hier berichtet. Da kann man so langsam mal den Ausblick auf 2023 wagen und laut Gurman gibt es ein paar interessante Produkte, auf die man sich freuen kann.

Neuer HomePod

ZU schlechter Sprachassistent und zu teuer, dafür aber mit einem wirklich guten Sound. So lässt sich der originale HomePod beschreiben, der aufgrund unfassbar schlechter Verkaufszahlen im März 2021 kompromisslos eingestellt wurde. Seitdem verkauft Apple nur noch den HomePod mini, der bedeutend günstiger und für seine Größe einen ordentlichen Klang anbietet, jedoch nicht mit dem großen Modell mithalten kann. Guzrman zufolge ist ein Nachfolger des eingestellten Modells mit dem internen Codenamen B620 bereits in Arbeit und wird intensv getestet. Der soll übrigens vom S8 befeuert werden, der aktuell auch in der Apple Watch Series 8 verbaut wird. Was hoffentlich realität wird, Apple soll überlegen, das Display auf der Oberseite endlich mit Multi-Touch-Funktionalität auszustatten.

iMac mit M3

Es gibt aktuell zwei Modelle mit dem neuen M2-Chip, das MacBook Air 2022 sowie das neue MacBook Pro 13″ 2022. Allgemein wird erwartet, dass entsprechende Derivate im kommenden MacBook Pro 14″ und 16″ 2022 zum Einsatz kommen sollen. Der aktuelle iMac soll jedoch 2023 gleich direkt auf den neuen M3 umgestellt werden, wobei Gurman noch keine weiteren Details dazu hat.

MacBook Air mit 15″

Das MacBook Air entwickelte sich seit einer Ersteinführung 2008 innerhalb von 14 Jahren von einem Luxus-Laptop zum mobilen Mac mit den größten Absatzzahlen. Kein anderes MacBook-Modell ist beliebter und wird öfter verkauft. Und fast ebenso lange wird über ein grölßeres MacBook Air mit 15″ geträumt. Diese Gerüchte bekamen vor allem mit der Umstellung auf Apple Silicon erheblichen Aufwand, wie hier berichtet.

In seinem neuesten „Power On“-Newsletter greift Gurman diese Spekulationen wieder auf. Ihm zufolge soll sich Apple beim Design bei der Displaygröße am aktuellen MacBook Pro 16″ orientieren, aber dünner und leichter als dieses Modell werden.

Mac Pro mit Apple Silicon

Auf der WWDC20 verkündetet Apple die bereits dritte Transition für den Mac, indem man ab sofort auf eigene Prozessoren setzen will. Die laufen unter dem Namen Apple Silicon und haben direkt aus dem Stand herausgezeigt, wie stark Intel ins Hintertreffen geraten ist. Ursprünglich wollte man innerhalb von zwei Jahren über alle Modelle des Mac die Umstellung vollzogen haben, doch das könnte eng werden. Grund istd er Mac Pro, der immer noch mit Intel-Chips bestückt wird. Eigentlich soll es ein bereits fertiges Produkt gegeben haben, hier berichtet, doch Apple ging noch einmal an das Reißbrett. So soll es erst 2023 so weit sein, dafür aber ein echtes Biest werden. Es wird über einen M2 Ultra spekuliert, der eine GPU mit bis zu 64 Kernen sowie bis zu 126 GB unifiedMemory enthalten könnte.

Reality Pro-Headset

Last but not least hätten wir da noch das AR-Headset von Apple. Über dies wird seit fast drei Jahren immer intensiver spekuliert, zuletzt ließ sich Apple dazu passende Markennanmen sichern, hier berichtet. Gurman geht davon aus, dass es 2023 so weit sein wird, während Kuo sich deutlich aggressiver in seiner Prognose gibt: So soll das entsprechende Event bereits im Januar 2023 stattfinden.

Das Daily Business

Darüber hinaus wird es 2023 mit Sicherheit ein neues iPhone geben. Die Besonderheiten dürften hier das neue iPhone 15 Pro Ultra werden, was den Platz des aktuellen iPhone 14 Pro Max einnehmen soll. Dann wäre da noch die Apple Watch Series 9 sowie die neuen AirPods MAx 2. Generation. Hier ist aber mehr solide Evolution anstatt Revolution zu erwarten.

Was sagt Ihr dazu? Auf welches Produkt von Apple freut Ihr Euch in 2023? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

$5.00
$15.00
$100.00
$5.00
$15.00
$100.00
$5.00
$15.00
$100.00

Oder gib einen individuellen Betrag ein

$

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: