Review zum 1MORE SonoFlow: Was kann ein Over-Ear mit LDAC und Hybrid NC für knapp 100€? (+)

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Die letzten Wochen waren tatsächlich etwas kopfhörerlastig und das wird auch noch so weitergehen. Unter anderem liegt das am SonoFlow von 1MORE. Nachdem ich vor allem von den In-Ears EVO so begeistert war, darf ich nun den ersten Over-Ear von 1MORE mit Hybrid NC testen. Was der für gerade einmal 100€ zu leisten imstande ist, klären wir hier.

Wer ist 1MORE?

Der Hersteller 1MORE hat sich in den letzten Wochen und Monaten bei mir sehr eingeprägt, das war vorher nicht der Fall. 1MORE wurde erst 2014 in den USA von seinem Chairman, Dave Russell, und CEO, Tim Burton gegründet und konnte sich dank einer strategischen Partnerschaft mit Xiaomi als erster Kopfhörerhersteller eine THX-Zertifizierung sichern. Das sorgt in Summe dafür, dass 1MORE sich in den letzten vier Jahren 12 CES Innovation Awards sichern konnte, so viele wie kein anderes Audio-Unternehmen. Nach den EVO mit High-Res-Zertifizierung, das Review dazu könnt Ihr hier nachlesen sowie den ComfoBuds Mini ist nun der SonoFlow als Over-Ear mit ANC an der Reihe. Der Hersteller bietet mit Schwarz genau eine Farbe an – aber Schwarz ist bekanntlich bunt genug.

Dieses Review ist nur für Abonnenten zugänglich

Wie Du möchte auch ich für meine Arbeit bezahlt werden, deshalb ist dieses Review nur für Abonnenten zugänglich. Für nur 5,00€ im Monat bekommst Du ab sofort exklusiven Zugriff auf all meine Reviews, Tutorials sowie ausgewählte Deals. Melde Dich noch heute an und unterstütze meinen Blog und meine Arbeit. 

P.S. Du kannst Dich natürlich auch jederzeit wieder abmelden, alle News auf meinem Blog sind weiterhin für Dich erhältlich

Fazit

Der SonosFlow lässt sich mich etwas ratlos zurück: Einerseits punktet der durch einen soliden Sound, solides ANC sowie mit Abstrichen einer guten Verarbeitung sowie einer phänomenalen Akkulaufzeit von bis zu 70 Stunden, auf der anderen Seite werden Details regelmäßig verpatzt. Die betreffen den Klang, hier fehlt es an Leistungsreserven und Feinheiten. Das ist deshalb überraschend, weil der EVO als In -Ear mit seinen im direkten Vergleich lächerlich winzigen 10-mm-Treiber deutlich souveräner spielt. Gleiches gilt auch für das ANC, auch hier müsste alleine die Größe der verbauten Technik deutlich mehr Leistung bieten.

Nicht falsch verstehen. Ich mag den SonoFlow, er trägt sich angenehm, und müsste ich jetzt einen Over-Ear mit ANC aussuchen, der wäre definitiv in meiner engeren Auswahl. Ich bin mir nur nicht sicher, ob ich nicht bereit bin, mehr Geld für ein anderes Modell auszugeben. Wer jedoch die Devise Gut & Günstig befolgt kann hier bedenkenlos zuschlagen – zumal der Kopfhörer für aktuell knapp 80 Euro den Besitzer wechselt

-> SonoFlow von 1MORE kaufen

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: