Review zum E1: FlexiSpot zum Nachrüsten (+)

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Ihr kennt doch alle den Spruch „Happy Wife, happy Life“? In meinem Fall trifft das auf jeden Fall mit Blick auf den Schreibtisch zu. Der vor einigen Wochen getestete Schreibtisch EG8 von FlexiSpot wird nun von meiner Frau in Beschlag genommen. FlexiSpot hatte ein Einsehen und mir das Tischgestell E1 zum Nachrüsten zur Verfügung gestellt, da ich auch nicht auf die große Fläche meines Schreibtisches verzichten kann. Wie schlägt sich das nun? Dies kläre ich in diesem Review.

Wer ist FlexiSpot?

Vor dem Review noch ein paar Zeilen zur Firma: FlexiSpot kennt man aus der einen oder anderen TV-Werbung, doch wer ist das? Es ist ein Unternehmen, welches sich für das Büro das Ziel einer besseren Ergonomie gesetzt hat. Die Ergonomie ist direkt dafür verantwortlich, wie produktiv wir sind. Schlechte Sitzhaltung und unbequeme Schreibtische sind vor allem im Home Office zu finden. Hier setzt FlexiSpot an und führt das fort, worüber Euch die Apple Watch stündlich erinnert – ab und an mal aufzustehen.

Dieses Review ist nur für Abonnenten zugänglich

Wie Du möchte auch ich für meine Arbeit bezahlt werden, deshalb ist dieses Review nur für Abonnenten zugänglich. Für nur 5,00€ im Monat bekommst Du ab sofort exklusiven Zugriff auf all meine Reviews, Tutorials sowie ausgewählte Deals. Melde Dich noch heute an und unterstütze meinen Blog und meine Arbeit. 

P.S. Du kannst Dich natürlich auch jederzeit wieder abmelden, alle News auf meinem Blog sind weiterhin für Dich erhältlich

Fazit

Der E1 unterscheidet sich nicht vom EG8, wenn man Steuereinheit „Standard“ mit dazugestellt, und ist ideal für Alle, die bereits eine hochwertige Schreibtischplatte besitzen. Dann kommt man in den Genuss, auch im Stehen arbeiten zu können. Die etwas höhere Traglast nimmt gerne mit. Ich bin sehr zufrieden und muss nicht mehr neidisch auf den Schreibtisch meiner Frau schauen.

-> E1 Tischgestell kaufen

Was noch wichtig zu erwähnen ist, das Tischgestell gibt es mit Schwarz, einem SIlber und mit Weiß in drei verschiedenen Farben. Hier sollte also jeder fündig werden

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: