LumaFusion für kurze Zeit knapp 33% günstiger

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Wer auf seinem iPad hochwertige Videobearbeitung machen wollte, schaute lange Zeit in die Röhre: Final Cut Pro X ist nach wie vor nur für macOS verfügbar. Doch seit ein paar Jahren gibt es LumaFusion, welches vom Funktionsumfang definitiv auf Augenhöhe mit der Software von Apple ist. Mit dem Start von Apple Silicon war LumaFusion auf einen Schlag auch auf dem Mac verfügbar – und ist 90% günstiger. Doch das reicht dem Entwicklerteam aktuell nicht.

Back to School

In den USA läuft gerade das neue Schuljahr bzw. das neue Semester an. Das nutzen allerlei Hersteller gerne für die sogenannten „Back to School“-Aktionen. Dazu zählt auch LumaFusion, wie man mittels tweet ankündigte:

Das Angebot ist bis kommenden Dienstag, den 20. September 2022, verfügbar. Für den Preis von 19,99 Euro gibt es die komplette Vollversion ohne irgendwelche Abstriche, da es sich hier um einen Einmalkauf handelt.

Wer Team iPad-only unterwegs ist, der dürfte hier glücklich werden, zumal iMovie auf dem Tablet maximal zum Zusammenschneiden von Live-Fotos taugt.

Lässt sich erweitern

Dennoch lassen sich Add-ons erwerben, wobei eigentlich nur Eines richtig interessant ist: Dabei meine ich den FCPCML-Export, der ebenfalls auf 19,99 Euro reduziert wurde. Dabei handelt es sich um den Projekt-Export zu Final Cut Pro, der ausschließlich benötigt wird, wenn die in dem Mehrspur-Video-Editor angefangenen Film-Projekte auf dem Mac weiter bearbeitet werden sollen.

-> LumaFusion laden

Was sagt Ihr dazu? Wie findet Ihr die Software? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: