1. Beta iOS 16.1: Matter kündigt sich an + Prozentanzeige kehrt auf weitere Modelle zurück

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

iOS 16 ist seit Montag offiziell verfügbar, so richtig rund läuft das System immer noch nicht. Auch bei den Funktionen gibt es noch Lücken, da Einiges noch nicht verfügbar ist. Doch iOS 16.1 wird sich dem annehmen, doch ein anderes Feature ist noch interessanter. Es geht nämlich um den neuen Standard matter.

Sponsored Post

Dieser Blog wird von Surfshark gesponsert. Surfshark ist ein leistungsstarker VPN, der sich auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen lдsst und dabei einige Komfortfunktionen anbietet. Als Teil des exklusiven Partnerschaft kann ich Euch folgenden Deal anbieten: 

-> Surfshark mit 81% Preisnachlass sichern

Was ist Matter?

Matter ist der neue herstellerübergreifende Standard im Smart Home-Bereich der von der Connectivity Standard Alliance verabschiedet wurde. Der Standard sollte ursprünglich im Herbst 2020 an den Start gehen, musst jedoch mehrfach verschoben werden. Doch der Marktstart soll in diesem Herbst endlich erfolgen, das macht sich bemerkbar. Auch Medien außerhalb der Tech-Szene berichten nun darüber.

Matter zeigt sich auf iPhone und iPad

Doch auch auf der Hardware zeigt sich der neue Standard. Mit dem Update auf iOS 16.1 und iPadOS 16.1 findet sich in den Einstellungen nun ein neuer Menüpunkt namens „Matter-Geräte“.

Dieser ist naturgemäß noch leer, doch das dürfte nicht mehr allzu lange bleiben. Das deckt sich sogar mit den Gerüchten, wonach Matter ab Mitte Oktober ganz konkret wird. Denn das Update auf iOS 16.1 wird ebenfalls zu Mitte Oktober erwartet.

Akkuanzeige in Prozent wird ausgeweitet

Mit der fünften Beta von iOS 16 hatte Apple nach rund fünf Jahren endlich ein Einsehen und brachte die Prozentanzeige für den Akku endlich in die Statusleiste zurück, hier berichtet. Apple erklärte damals jedoch, dass diese Anzeige nicht für alle Modelle verfügbar ist. Mit dem gestern veröffentlichten Update scheint Apple auch diesen Mangel beheben zu wollen. Erste Feedbacks im Forum von MacRumors sagen aus, dass auch diese iPhones in den Genuss kommen:

Wallet-App lässt sich löschen

Auch zur Wallet-App gibt es Neuigkeiten. Wie bereits berichtet, soll sich diese löschen lassen. Mit iOS 16.1 scheint dies nun final Einzug zu halten. Im Gegensatz zu früheren Versionen lässt sich diese nun vollständig vom iPhone löschen.

Was sagt Ihr dazu?

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: