Jane Horvath verlässt als Datenschutzbeauftrage Apple

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Auch Apple ist ein Unternehmen, welches oftmals mit gespaltener Zunge spricht. Gerade das Thema Datenschutz eignet sich hier hervorragend als Aufhänger. Nach außen gibt man sich als Vorkämpfer, nach innen sammelt man aber bereitwillig alle möglichen Daten – obwohl Nutzer das ATT aktiviert haben. Dies könnte in Zukunft noch deutlich ausgeweitet werden, Grund ist eine Personalentscheidung.

Jane Horvath wird Apple verlassen

Konkret geht es dabei um doe Personalie Jane Horvath: Die dürften die Wenigsten von Euch können, sie nimmt innerhalb Apples aber eine wichtige Stellung ein: Ihr offizieller Titel lautet „Chief Officer of Privacy“. Damit ist klar, sie ist Apples oberste Datenschutzbeauftragte. Doch nicht mehr allzu lange, denn sie wird das Unternehmen verlassen. Dies berichtet Bloomberg mit anonymen Quellen aus Apples Rechtsabteilung.

Seit 2011 bei Apple

Mit einem Abschluss in Informatik begann Hovarth ihre Karriere als Programmiererin für einen staatlichen Auftragnehmer, 2011 wechselte sie schlussendlich nach Cupertino zu Apple. Seitdem ist die Führungskraft für das Unternehmen immer wichtiger geworden, da die Privatsphäre zu einem der Hauptanliegen von Apple geworden ist. So vertrat sie Apple unter anderem im Streit mit dem FBI bezüglich des Attentäters von San Bernardino. Darüber hinaus arbeitete die Exekutive auch direkt an Verhandlungen mit Handelsgruppen und Capitol Hill. Sie war auch dafür verantwortlich, dass Apple die globalen Datenschutzbestimmungen wie die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union einhält.

Neue Stelle in einer Anwaltskanzlei

Doch Horvath wird nicht arbeitslos werden, sie hat schon eine neue Stelle. Laut dem Bericht soll sie einen Job in der Anwaltskanzlei Gibson, Dunn & Crutcher LLP antreten und damit zumindest indirekt weiterhin bei Apple vertrteten sein. Die Anwaltskanzlei vertrat den iPhone-Konzern zuletzt bei diversen Rechtsstreitigkeiten – unter anderem auch gegen Epic Games.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: