Pixelmator für iPhone und iPad: Neues Update verfügbar

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Erst gestern berichtete ich über den Entwickler, der hinter Pixelmator steht. Grund war dessen Bildeditor Pixelmator Photo, der eine satte Preiserhöhung spendiert bekam. Darüber habe ich hier berichtet. Doch neben Pixelmator Photo gibt es für iPhone und iPad ja noch Pixelmator als klassische App zum Bearbeiten der Bilder und hier gibt es ein neues Update. Was neu ist, erfahrt Ihr hier.

Pixelmator in Version 2.7.3

Das normale Pixelmator auf dem iPhone und iPad ist eine klassische App zum Bearbeiten von Bildern mit Pinsel und anderen Werkzeugen. Für diese App gibt es nun ein neues Update auf Version 2.7.3. Was neu ist, erklären die nachfolgenden Release-Notes:

  • Retuschierwerkzeuge mit reduzierter Deckkraft werden jetzt genauso überblendet wie in Pixelmator Pro.
  • Dokumente, die mit einer älteren Pixelmator-Version erstellt wurden, konnten nicht geöffnet werden. Behoben.
  • Beim Einfügen von Text in ein Dokument hat Pixelmator manchmal das HTML-Format verwendet. Behoben.
  • Beim Erstellen von Bildern aus Fotos, Vorlagen oder Voreinstellungen wurde manchmal die Meldung „Bild kann nicht geöffnet werden“ angezeigt. Behoben.
  • Dokumente mit dem Schrägstrich-Symbol (/) in ihren Dateinamen wurden nicht exportiert. Behoben.
  • In bestimmten Situationen funktionierte das Speichern von Bildern in Fotos nicht. gefixed

-> iPhone 13 Pro Max kaufen

Update für Bestandskunden kostenfrei

Analog zu Pixelmator Pro auf dem Mac bietet der Entwickler auch das Update von Pixelmator für iPhone und iPad kostenfrei an – für eine App, die angesichts der Funktionen und Features gerade einmal lächerliche 4,99€ kostet und locker das Doppelte wert ist. Wie lange das noch so bleibt, ist indes abzuwarten – siehe Pixelmator Photo

-> Pixelmator 2.7.3 laden

Das Update hat aber auch kleinen Haken: Für Pixelmator 2.7.3 wird iOS 15 und iPadOS 15 vorausgesetzt, niedrigere Betriebssysteme bekommen das Update nicht.

Was sagt Ihr dazu? Womit bearbeitet Ihr Eure Bilder auf dem iPhone? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: