Apple soll noch dieses Jahr alle Mac-Baureihen auf den M2 aktualisieren – laut Gurman

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Mit dem M1, wie der erste Wurf des Apple Silicon getauft wurde, hat Apple die Chip-Welt in Staunen und Schrecken versetzt. Doch Apple ruht sich nicht aus und aktualisierte das MacBook Air und das MacBook Pro 13″ und führte den M2 ein. Mit Blick auf das vergangene Jahr dürfte im Herbst 2022 die Performance-Varianten des M2 einführen.

Dieser Blog wird von Surfshark gesponsert. Surfshark ist ein leistungsstarker VPN, der sich auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen lässt und dabei einige Komfortfunktionen anbietet: 

-> Surfshark mit 82% Preisnachlass  + 2 Gratismonate sichern

MacBook Pro 14″ und 16″: Gleiches Design aber mehr Leistung

Davon geht Mark Gurman aus und jener hat sich im Zuge seines wöchentlichen „Power On“-Newsletter etwas konkreter damit befasst. Ihm zufolge wird Apple das Design des MacBook Pro nicht ändern, aber das ist wenig überraschend. Schließlich führte Apple erst mit der aktuellen Version ein umfassendes Redesign ein. Stattdessen widme sich der Konzern intensiv der Performance und arbeite daran, den M2 in entsprechenden Ausbaustufen fertigzustellen. Außer leistungsstärkeren Varianten des M2-Chips und unter Umständen weiterer kleinerer Hardware-Änderungen bietet die neue Pro-Generation Gurman zufolge aber keine umfassenden Neuerungen

-> MacBook Air 2022 mit M2 kaufen

Nomenklatur soll beibehalten werden

Gurman geht zudem davon aus, dass Apple für die Ausbaustufen des M2 die gleiche Nomenklatur verwenden wird. Bedeutet also im Klartext, wir bekommen als einen M2 Pro und einen M2 Max. Über die anvisierten Leistungssteigerung des M2 Pro/Max macht der Bloomberg-Journalist keine Angaben. Für den Mac Pro soll der Konzern zufolge an einem M2 Extreme arbeiten, der aus zwei M2 Ultra bestehen soll. Mehr Details dazu könnt Ihr hier nachlesen.

Mac mini bekommt ebenfalls sein Update

Den M1 führte Apple mit dem MacBook Air, dem MacBook Pro 13″ und dem Mac min ein. Die beiden ersten Modelle hat Apple bereits mit dem M2 ausgestattet, fehlt nur noch der Mac mini. Dieses Jahr soll der kleine Mac ebenfalls ein Upgrade bekommen, konkrete Details dazu nannte Gurman jedoch nicht. Gerüchten zufolge soll es dafür aber eine High-End-Version des Mac mini geben. Wie der Konzern diesen preislich eingliedern will, bleibt abzuwarten.

Was sagt Ihr dazu? Habt Ihr schon einen Mac mit M2 gekauft? Wie zufrieden seid Ihr damit? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: