Mitte home: 3-in-1 Wassersprudler aus Berlin

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Vorgestern und gestern fand das Innovation Media Briefing in Berlin am CityCube auf dem Messegelände statt und ich wurde gefragt, was ich als Blogger über Apple dort mache. Es ist der Blick über den Tellerrand und genau diese Intention hat mich auf ein Produkt aufmerksam gemacht, welches bereits 2018 mit dem IFA Innovations Award ausgezeichnet wurde.

Mitte home – 3-in-1 Wassersprudler

Wir alle kennen einen Sodastream, auch ich habe so einen zuhause: Der ist wirklich bequem, ich kann Wasser schnell und unkompliziert aufsprudeln. Ich habe allerdings Glück, mein Wasser kommt aus der Okertalsperre aus dem Harz und hat einen hervorragenden Ruf. Doch die Qualität kann vor allem durch Verunreinigungen schwanken und hier kommt das Startup Mitte mit seinem System Mitte home zum Einsatz.

Mitte home 3-in-1-Wassersprudler

Das smarte Wasseraufbereitungssystem sprudelt das Wasser nicht nur auf, man kann es gleichzeitig filtern und mineralisieren – die erste All-in-one-Lösung auf dem Markt. Der Hersteller hat sich dafür von der Natur inspirieren lassen und das natürliche Filtersystem der Natur in seine Mitte Home Balance Catridge gepackt. Diese Kartusche sorgt mit zwei Filtrationsschritten dafür, dass Schadstoffe wie Chemikalien, Schwermetalle, Bakterien und Mikroplastik maßgeblich reduziert, bevor das Wasser in die Mitte Flasche läuft und dort auf Wunsch mit Kohlensäure versetzt werden kann – dafür wird eine normale CO2-Kartusche eingesetzt. Die Kartusche mit dem patentierten Filtersystem, dafür wird aus einem Deutschen Bergwerk gewonnenes Calcit und Magnesium-Gestein gesetzt, reicht laut Aussage des Herstellers für 250 Liter.

Kommt mit App

Neben der Vermeidung von Plastik geht es Mitte darum, Wasser wieder als reines Lebensmittel mit der natürlichen Balance an Mineralstoffen anzubieten:

„Wir freuen uns, mit Mitte Home eine echte Lösung für ein echtes Problem bereitzustellen. Weltweit werden pro Minute eine Million Plastikflaschen gekauft, die auf langen Transportwegen um die Welt geschickt werden. Mitte Home bietet nicht nur hochqualitatives, sondern auch nachhaltiges Wasser. Eine Warteliste von mehr als 16.000 Menschen beweist den Bedarf für ein derartiges Konzept. Wir wollen die Wasserindustrie umkrempeln und uns trauen, neu zu denken und das Wasserunternehmen für das 21. Jahrhundert zu sein“

Moritz Waldstein, Geschäftsführer und Gründer von Mitte

Der Hersteller liefert dafür auch die passende App aus, mit der sich das gesprudelte Wasser, die Mineralzusammensetzung und vieles mehr erfassen lässt. Eine Anbindung in Apple Health ist aktuell nicht verfügbar, der Hersteller war von diesem Input aber angetan. Eventuell tut sich hier noch einmal etwas.

Bereits seit Oktober 2021 erhältlich

Um den ersten Entwurf war es nach dem IFA Innovations Award recht ruhig geworden, das nun verfügbare Modell läuft sich deutlich vielversprechender an.

Altes Modell von 2018

Der Anbieter hat dafür das Design geändert, es ist schmaler aber höher geworden und lässt sich seit Oktober 2021 zum Preis von 349,00€ bestellen. Im Lieferumfang ist neben dem Mitte home eine Mitte home Cartride, ein CO2-Zylinder mit 425 Gramm CO2 und eine Flasche aus Kunststoff dabei. Der verwendete Kunststoff ist laut Hersteller BPA- und schadstofffrei. Es soll auch ein Aktionspaket mit einer Glasflasche geben. Mitte home lässt es sich nicht nehmen und bietet für die Mitte Home Balance Cartridges und die Mitte CO2-Zylinder noch ein Abo namens „Smart Refill“ an.

Einschätzung

Damals wie heute finde ich das System extrem spannend und sehe ein hohes Potenzial: Auch wenn wir in Deutschland vergleichsweise hohe Standards für Trinkwasser haben, lässt sich eine stetige Zunahme von Verschmutzung nicht von der Hand weisen. Es können aber auch örtliche Gegebenheiten eine Filtration notwendig machen, wenn das Leitungswasser beispielsweise aus einer sehr kalkhaltigen Quelle gewonnen wird.

Was sagt Ihr dazu? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: