Wichtiges Datum: Heute vor 15 Jahren trat das iPhone seinen Siegeszug um den Globus an

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Der 29. Juni 2007 stellte eine Zäsur in der Tech-Branche dar: Apple brachte das erste iPhone in den Handel und sollte für den Untergang von Riesen wie Nokia oder Research in Motion (Blackberry) sorgen. Das erreichte man mit einem völlig revolutionären Konzept. Doch der Reihe nach.

Vorstellung auf der Mac World im Januar 2007

Die Vorstellung des ersten Mixed-Reality-Headset soll Apple auch deshalb verschoben haben, weil der Verkaufsstart zu weit entfernt ist und man nicht riskieren wolle, dass sich der Wettbewerb eingehend damit beschäftigt. Diese Sorgen hatte man 2007 bei der Vorstellung nicht, Apple betrat Neuland und war der Herausforderer und stellte das Modell deshalb am 09. Januar 2007 auf der Mac World vor.

Präsentation des ersten iPhone

Es sorgte durchaus für Begeisterungsstürme, der Wettbewerb belächelte das Gerät jedoch. Was Apple da vorgestellt habe, sei technisch gar nicht machbar. Rund ein halbes Jahr später brachte der Konzern das Modell in den Handel

Verkaufsstart am 29. Juni 2007

Rund sechs Monate nach der Vorstellung brachte der Konzern das erste iPhone in den Handel, mit heutzutage unvorstellbaren Auflagen. Doch zurück zum gerät, die sechs Monate waren ausreichend für zwei entscheidende Verbesserungen: Für die Displayabdeckung wechselte man von Kunststoff zu Gorning Gorilla Glas und man verdoppelte den Speicher von 4 GB auf 8 GB.

Kaufen konnte man das Modell aber nicht einmal bei Apple, man musste dafür einen zweijährigen Mobilfunkvertrag bei AT&T abschließen. Auch deshalb galt die Zielvorgabe, rund 1% Marktanteil zu erreichen, als ambitioniert. Auch dank dem Start in Deutschland, exklusiv erhältlich über die Telekom, konnte man bis zum Ende des Jahres 1,4 Millionen iPhones verkaufen. Nur zum Vergleich: Diese Stückzahl verkauft Apple heute innerhalb von knapp zwei Werktagen. Für damalige Verhältnisse war das bemerkenswert. Einen App Store gab es nicht, auch copy & paste beherrschte das erste iPhone nicht. Was den Erfolg zusätzlich so beeindruckend macht?Apple schaltete extrem wenig Werbung dafür und vertraute eher der Mundpropaganda. Das hat sich heutzutage deutlich gewandelt

Apple krempelte den Markt komplett um

Apple hat das iPhone mitsamt Betriebssystem beständig weiterentwickelt und eine ganz neue Gerätekategorie geschaffen. Anders ausgedrückt, das iPhone steht als Synonym für das Smartphone. An der grundlegenden Idee hat sich allerdings wenig geändert. Jedes erfolgreiche Smartphone verfügt über ein Multi-Touch-Display und setzt auf ein mobiles Betriebssystemen mitsamt Apps. Auflösung, Größe und Leistung sind über die Jahre natürlich gestiegen.

Was war Euer erstes iPhone? Wie zufrieden seid Ihr mit Eurem aktuellen iPhone? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: