Neuer HomePod mit besserem Sound und S8-Chip soll 2023 erscheinen

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Vor rund fünf Jahren war das Thema Smart Speaker der Hype-Train, doch das hat sich etwas gewandelt. Auch Apple stieg 2018 auf den Zug auf und präsentierte den HomePod, um im dann vor über einem Jahr komplett einzustellen. Seitdem wird nur noch der HomePod mini verkauft. Klanglich für die Größe ordentlich, reicht der Sound aber nicht an das Original heran. Doch Gurman zufolge soll sich da in 2023 etwas ändern.

Neuer HomePod soll 2023 erscheinen

Der heutige „Power On“-Newsletter von Gurman ist vollgepackt mit neuen Gerüchten. Eines davon betrifft den HomePod. Zu einem bisher unveröffentlichten Modell ließen sich bereits in der Beta von iOS 16 entsprechende Hinweise finden, hier berichtet. Gurman zufolge soll das neue Modell dem eingestellten Original zumindest vom Klang ähneln und intern unter dem Codenamen B620 laufen.

S8-Chip soll den Sound optimieren

Der A8-Chip im ersten HomePod galt als kleines Meisterwerk, enngleich recht schnell veraltet. Dieser sorgte dafür, dass sich der Sound automatisch an den Raum und den Aufstellungsort kalibriert. Apple will beim neuen Modell daran festhalten und dafür einen S8-Chip verbauen. Dieser soll aus der kommenden Apple Watch stammen, wobei die genauen Spezifikationen unklar sind. Und es ist unklar, inwieweit Siri damit entscheidende Verbesserungen bekommt

Preise

Bisher völlig unbekannt ist der Preis und hier bleibt zu hoffen, dass Apple aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt hat. Neben der unerklärlich langen Zeit zwischen Vorstellung und Einführung, hierzulande konnte der HomePod erst Februar 2019 erworben werden, war vor allem der Preis ein K.O.-Kriterium. Ursprünglich wollte Apple dafür 349,00€ haben, selbst eine Preisreduzierung von 329,00e brachte keinen Durchbruch. Apple sollte es also vermeiden, für das neue Modell einen Preis jenseits der 300 Euro zu verlangen

Neue Apple TV mit A14?

Das aktuelle Apple TV 4k HDR ist noch gar nicht so lange auf dem Markt, dieses wurde mitsamt dem A12 und der Siri Remote der dritten Generation erst vor etwas mehr als einem Jahr vorgestellt. LAut Gurman arbeitet Apple aber bereits an dessen Nachfolger. Dieses soll mit einem A14 ausgestattet sein und ein Gigabyte mehr Arbeitsspeicher bekommen. Das soll dieses Mal endlich den Durchbruch als Spielekonsole bringen….

Was sagt Ihr dazu? Habt Ihr einen originalen HomePod? Wie zufrieden seid Ihr damit? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: