AirPods Pro 2: Erscheinungsdatum, Design und Funktionen (angeblich) geleakt

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Die aktuellen AirPods Pro sind bereits seit Oktober 2019 auf dem Markt und werden vom Wettbewerb links und rechts überholt. Apple muss also reagieren und soll die AirPods Pro 2 endlich in diesem Jahr auf den Markt bringen. Dabei plant der iPhone-Konzern eine Reihe an neuen Funktionen.

Pulssensor soll integriert sein

Aufgrund der langen Wartezeit überschlagen sich die Gerüchte hier und da etwas, doch ein Pulssensor war schon länger Bestandteil davon, wie hier berichtet. In diese Kerbe schlägt nun auch die Seite 52Audio. Apple will damit Kundne erreichen, die sich bisher keien Apple Watch gekauft haben.

Unterstützung von Apple Lossless

Vor etwas mehr als einem Jahr stellte Apple zum wiederholten male den Markt für Musik komplett auf den Kopf. Grund war die Einführung von Apple Lossless ohne jeglichen Aufpreis, hier berichtet. Allerdings unterstützt bisher kein Modell der AirPods die verlustfreie Wiedergabe. Die AirPods Pro 2 sollen diese Lücke endlich schließen. Dafür setzt Apple neben einem neuen Codec, der sich in der entsprechenden Beta für die AirPods Max erstmal zeigte, hier berichtet, auf eine neue Variante des H1-Chips. Apple soll hier auf ein neue SiP setzen, welches zudem stromsparender sein soll. Damit dürfte Apple auch endlich die Akkulaufzeit erhöhen Und der neue Chip soll endlich adaptives ANC ermöglichen. Adaptives ANC passt die Intensität der Geräuschunterdrückung an die Umgebungsgeräusche an

Neues Design – hier gehen die Meinungen auseinander

Das Ladecase sowie die eigentlichen AirPods Pro 2 sollen ein verändertes Design bekommen. Angeblich sollen die AirPods Pro 2 den bisherigem Modell sehr ähnlich sehen und den Stiel behalten. Vorher gab es einige Gerüchte, dass dieses Merkmal wegfallen werde. Ähnlich verhält es sich mit dem Ladeanschluss und einem möglichen integrierten Lautsprecher.

Letzteres sollte ursprünglich USB-C haben, doch nun angeblich wieder Lightning sein. Der Lautsprecher soll dazu dienen, auch das Case in die „Wo ist?“-App zu integrieren.

AirPods Pro 2 als Hörgerät?

 52Audio behauptet, dass die AirPods Pro 2 als Hörgerät dienen werden. Ton kann anscheinend „durch das Ladecase gesammelt und zur Klangverbesserung und Wiedergabe an den Kopfhörer übertragen werden“, mit dem Ziel, Menschen mit Hörverlust zu helfen, Geräusche in der Umgebung besser zu hören. Außerdem wurde behauptet, dass das Case der AirPods Pro 2 eine Öse zur Befestigung eines Schlüsselbands bekommen soll.

Markstart

Kuo geht davon aus, dass die AirPods Pro 2 in der zweiten Jahreshälfte 2022 in die Massenproduktionen gehen werden. Ein möglicher Marktstart soll im vierten Quartal 2022 erfolgen, was eine Vorstellung der AirPods Pro 2 zusammen mit dem iPhone 14 möglich macht.

Was sagt Ihr zu diesen Gerüchten? Wie ist der Akku Eurer AirPods Pro? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: