MacBook Pro 13″ 2022 mit M2: Ab Freitag nimmt Apple Vorbestellungen entgegen

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Auf der vergangenen WWDC22 stellte Apple neben den neuen Betriebssystemen auch neue Hardware vor. Konkret das neue MacBook Air, welches in einem neuen Design mit einem besseren Display daherkommt. sowie das neue MacBook Pro 13″. Dieses lässt sich demnächst bestellen.

Freitag ab 14:00 Uhr geht es los

Das neue MacBook Pro 13″ 2022 lässt sich laut offizieller Pressemitteilung bereits ab diesen Freitag, den 17. Juni 2022, ab 14:00 Uhr vorbestellen. Dies bedeutet allerdings auch, dass der Store spätestens ab Freitagmorgen offline gehen wird.

Erster Mac mit M2

Äußerlich und bis auf den Chip hat Apple nichts geändert. Das neue MacBook Pro 13″ kommt also im altbekannten Design daher und verfügt zudem über die Touch Bar – Totgesagte leben länger. Der Konzern stattet das MacBook Pro 13″ allerdings mit dem neuen M2 auf, auf das neue MacBook Air muss hingegen noch gewartet werden. Das Gerät bietet dem Hersteller zufolge eine Akku-Laufzeit von bis zu 20 Stunden und kann mit bis zu 24 GB Arbeitsspeicher bestückt werden. In der kleinsten Ausstattung ist der M2 mit einer 8-Core-CPU und einer 10-Core-GPU ausgestattet.

Preise

Das neue MacBook Pro 13″ startet bei 1599,00€ und liegt somit nur 100€ über dem neuen MacBook Air 2022. Dafür ruft Apple bekanntlich 1499,00€ auf. Dafür gibt es neben der oben beschriebenen M2-Variante noch 8 GB RAM sowie eine SSD mit 256 GB Kapazität. Wer stattdessen die 10-Core GPU und 512 GB SSD will, muss 1.829 Euro berappen. Gewohnt großzügig fallen die Aufschläge für zusätzlichen RAM aus: 16 GB RAM kosten zusätzliche 230 Euro und für die maximale Konfiguration mit 24 GB RAM müssen insgesamt 460€ investiert werden.

Der Hersteller verspricht, dass man einige entscheidende Verbesserungen gegenüber dem direkten Vorgänger ausliefern wird. Bei der Arbeit mit RAW-Bildern in Apps wie Affinity Photo ist das 13″ MacBook Pro fast 40 Prozent schneller als die Vorgängergeneration und bis zu 3,4-mal schneller für Anwender, die von einem Modell ohne Apple Chip aktualisieren. Spiele mit anspruchsvoller Grafik wie „Baldur’s Gate 3“ laufen um fast 40 Prozent schneller als beim vorherigen 13″ MacBook Pro und bis zu 3,3-mal schneller für Kunden, die ein Upgrade von einem Modell ohne Apple Chip machen – so der offizielle Text von Apple

Verfügbarkeit

Apple will die ersten Geräte eine Woche später am 24. Juni 2022 aufliefern. Wie gut Apple sein Lieferversprechen halten kann, bleibt eine spannende Frage. Mittlerweile steigen die Lieferzeiten durch alle Branchen und Hersteller aufgrund der aktuellen Situation um den Krieg in der Ukraine und dem Weltmarkt der Halbleiter. Auf de anderen Seite wird Apple von TSMC als größter Einzelkunde bevorzugt beliefert.

Was sagt Ihr zu dem neuen MacBook Pro 13″ 2022? Werdet Ihr ein Upgrade durchführen? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: