iPad Pro: Update soll noch dieses Jahr mit M2 erscheinen

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Der Staub bezüglich iPadOS 16 und der Limitierung der neuen Funktion namens Stage Manager, die sich nur auf Modellen mit einem M1 nutzen lässt, hat sich immer noch nicht gelegt. Wie dem auch sei, der Blick geht nach vorne und es ist davon auszugehen, dass noch Apple das iPad Pro noch dieses Jahr aktualisieren wird.

Sponsored Post

Dieser Blog von Surfshark gesponsert. Surfshark ist ein leistungsstarker VPN, der sich auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen lässt und dabei einige Komfortfunktionen anbietet:

-> Surfshark mit 81% Preisnachlass sichern

iPad Pro soll mit M2 kommen

Erst Ende letzter Woche tauchten Gerüchte auf, wonach Apple ein neues iPad Pro auf den Markt bringen möchte. Dieses soll mit 14,1″ über dem aktuellen iPad Pro 12,9″ angesiedelt sein. Darüber habe ich hier berichtet. Dieses Modell soll aber frühestens 2023 auf den Markt kommen. Bis dahin wird Apple aber augenscheinlich sein aktuelles Line-up auffrischen. Dies berichtet Mark Gurman in seinem neuesten „Power On“-Newsletter. Apple soll hier auf jeden Fall den M2 einsetzen, der in 5 nm gefertigt wird.

Start im (Spät)Herbst

Wird bald ein neues iPad Pro erscheinen? Auf diese Frage ging der Redakteur Mark Gurman in der neuesten Ausgabe seines wöchentlich erscheinenden Newsletters ein. Es komme darauf an, welchen Zeitraum man in das Wort „bald“ hinein interpretiert. Wer sich damit abfindet, dass damit ein Zeitraum zwischen September bis November gemeint ist, der kann die Frage mit einem „ja“ beantworten.

Die weitere Ausstattung

Darüber hinaus sollen sich die Verbesserungen in einem erwartbaren Rahmen bewegen. So geht Gurman davon aus, dass Apple die Kamera im iPad weiter ausbaut. Weiterhin soll das kommende Modell erstmals in der Geschichte des iPad drahtloses Laden ermöglichen. Dies dürfte wohl mit MagSafe realisiert werden. Gänzlich unklar ist hingegen, wie Apple mit den Bildschirmen verfahren wird. Aktuell verfügt nur das größere Pro-Modell über das neue miniLED-Display, das kleinere Modell muss weiterhin mit einem LCD-Bildschirm vorliebnehmen.

Was sagt Ihr zu den Plänen? Würdet Ihr Euer Modell mit M1 upgraden? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: