Craig Federighi äußert sich zum neuen Lockscreen in iOS 16

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Das neue Hauptfeature in iOS 16 ist zweifelsohne der neue Lockscreen. Ich selbst habe die Beta von iOS 16 installiert und der neue Lockscreen ist durchaus gefällig. Nun hat sich Craig Federighi in einem Interview ausführlich dazu geäußert.

Neuer Lockscreen ein „Akt der Liebe“

Exakt vor einer Woche stellte Apple seine neuen Betriebssysteme vor und iOS bekommt mit iOS 16 zumindest für den Startbildschirm endlich einen neuen Look. Dazu haben sich Craig Federighi und Alan Dye in einem Interview mit TechRadar nun ausführlich geäußert. Apple habe große Chancen in einem Bereich gesehen, der sich in den letzten Jahren eher langsam weiterentwickelte, so Federighi. Wie Alan Dye (Vice President of Design) hinzufügt, sollte es aber nicht nur um das Aussehen, sondern auch die Nützlichkeit des Lockscreens gehen. Man ließ die Erfahrungen von iOS 14 mit der Einführung der Widgets in die Entwicklung des neuen Lockscreens einfließen.

„Wir sahen eine echte Gelegenheit, diesen Bereich zu nutzen, der sich im Laufe der Zeit wirklich langsam entwickelt hat, aber noch nie diese Art von massivem Schritt nach vorne gesehen hat, und etwas wirklich Großes zu tun – aber etwas sehr Apple und sehr Persönliches. Dies ist also ein Akt der Liebe in diesem Jahr“

Craig Federighi

Uhr bleibt ikonisches Merkmal

Apple hat für die Gestaltung des neuen Lockscreens einige Anstrengungen unternommen, dabei ein entscheidendes Merkmal nicht verändert. Die Rede ist von der großen Uhr, die ikonisch seitdem ersten Lockscreen des ersten iPhone so prägnant zu sehen ist. Dafür weicht Apple die bisherige Hiercharchie. wonach es ein Hintergrundbild gab, das von allen anderen Elementen überlagert wurde.

Stattdessen gehen die Bereiche ineinander über, Bildanalyse unter Verwendung künstlicher Intelligenz und Maschinenlernen ermöglicht ist, beispielsweise einen Ast über die Zahlen zu legen. So können Porträtfotos bestimmte Aspekte der Uhr verdecken

Auswahl ist bewusst eng gehalten

Im neuen Sperrbildschirm bietet Apple einige Optionen an: So lässt sich die Font und die Farbe einstellen, und man bietet verschiedene Widgets an. Welche das derzeit sind, erfahrt Ihr hier. Die Funktionsweise habe habe man dabei von den Komplikationen von der Apple Watch und watchOS abgeschaut.

Craig Federighi erklärte auch die Intentionalität hinter der Platzierung der Widgets, indem er Personalisierung mit der Kohärenz der iPhone-Oberfläche in Einklang gebracht hat. „Es wäre sehr einfach für uns gewesen zu sagen: ‚Hey, zieh alles irgendwohin.‘ Ehrlich gesagt, technisch gesehen wäre dies keine Herausforderung gewesen“ – so Craig Federighi.

Was sagt Ihr zu dem neuen Sperrbildschirm? Könnt Ihr es kaum erwarten? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: