iPadOS 16 streicht das iPad als HomeKit-Hub

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Mit HomeKit verfügt Apple eigentlich über eine starke Infrastruktur für das Smart Home, doch man agiert hier nicht wirklich stringent. Apple will mit iOS 16 und iPadOS16 durch eine neugestaltete Oberfläche und der prominenten Unterstützung das Ruder herumreißen. Diesbezüglich gibt es aber ein interessantes Detail für Alle, die ein iPad als Zentrale einsetzen.

Dieser Blog von Surfshark gesponsert. Surfshark ist ein leistungsstarker VPN, der sich auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen lässt und dabei einige Komfortfunktionen anbietet. 

-> Surfshark mit 81% Preisnachlass sichern

Update: Offiziell bestätigt

Die Vorschauseiten von iPadOS 16 waren diesbezüglich schon recht eindeutig, doch die zweite Beta von iPadOS 16 gibt nun absolute Gewissheit. Die entsprechende Textpassage wurde von Steve Moser, in Diensten von MacRumors entdeckt:

Ein Home-Hub ist erforderlich, um Funktionen wie das Empfangen von Zubehörbenachrichtigungen und die Möglichkeit für andere Personen, Ihr Zuhause zu kontrollieren, zu nutzen. Sie können keine Wohngemeinschaften anzeigen, bis diese Häuser auch auf das neueste HomeKit aktualisiert wurden. Das iPad wird nicht mehr als Home Hub unterstützt.

iOS 16 und iPadOS 16 streichen die Funktion als HomeKit-Hub für das iPad

Seit der Einführung von HomeKit ist es möglich, neben der Apple TV und dem HomePod auch das iPad als Steuerzentrale für HomeKit zu nutzen. Mit der Veröffentlichung von iOS und iPadOS 16 in diesem Jahr werden iPads jedoch nicht mehr als Home Hubs unterstützt. Dies geht aus den Fußnoten der Vorschauseite von iOS 16 und iPadOS 16 hervor. Warum Apple diese Funktion streicht, ist indes unbekannt. Es hat sich ein recht großer Markt an Zubehör dafür entwickelt, doch aus Nutzersicht gibt es einen Grund: Denn das iPad war, wieso auch immer, nicht immer wirklich zuverlässig. EIn Umstand, denn ich mit meinem iPad Air 2 in der Küche bestätigen kann. Es kam regelmäßig zu Ausfällen und HomeKit war aus der Ferne nicht erreichbar. Spätestens, wenn das iPad keinen Saft mehr hat, ist es vorbei.

HomeKit bekommt einige Veränderungen

Die Ansicht der Home-App wird mit iOS 16 und iPadOS 16 komplett neugestaltet. Vor allem Schaltflächen mit angezeigten Werten werden nun größer dargestellt und sind so übersichtlicher. Die obere Leiste wird nun nach Gerätekategorien gelistet.

Was allerdings bedeutender ist, die Apple TV 4k wird mit dem Update auf tvOS 16 ein vollwertiger Hub für Matter. Das dürfte die Stabilität und die Geschwindigkeit bedeutend beschleunigen.

-> Apple TV 4k HDR kaufen

Was sagt Ihr dazu? Nutzt Ihr ein iPad als Steuerzentrale? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

$5.00
$15.00
$100.00
$5.00
$15.00
$100.00
$5.00
$15.00
$100.00

Oder gib einen individuellen Betrag ein

$

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: