Apple will mit Gehaltserhöhungen Personal besänftigen

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Schon lange hat das sorgsam gepflegte Image des hervorragenden Arbeitgebers bei Apple empfindliche Risse bekommen, das ist hinlänglich bekannt. Zuletzt machten Schlagzeilen die Runde, nach denen Apple Store Manager aktiv gegen die Bildung von Gewerkschaften schult und ihnen entsprechende Formulierungen an die Hand gibt, hier berichtet,

Apple nimmt erneut Stellung dagegen

In new York ging das Unternehmen sogar soweit, sämtliches Infomaterial zu entfernen und die Mitarbeiter in Personalgesprächen so dediziert auszufragen, dass diese Gespräche Anzeigen nach sich zogen. Nun soll sich auch die Chefetage zu Wort gemeldet haben. Wie der Wirtschaftsnachrichten-Dienst Bloomberg berichtet, soll Apples Personalchefin Deirdre O’Brien den Gewerkschaftsaufbau in einem neuen Mitarbeiter-Video adressiert haben.

Sie betonte, dass es selbstverständlich das Recht jedes amerikanischen Arbeitnehmers sei, sich gewerkschaftlich zu organisieren und dieser beizutreten. Ebenso hätten diese das Recht, dies nicht zu tun und sie liefert Argumente dafür, warm Mitarbeiter von Apple dies nicht tun sollten.

Altbekannte Argumente

Die Argumente sind nicht neu, ganz im Gegenteil: O`Brien betont, dass das Miteinander zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmern leiden könnte, man durch die Vermittlung eines Dritten weniger flexibel und in der Umsetzung neuer Vorteile deutlich langsamer werde.

Vorgezogene Gehaltserhöhung

Interessant an diesem Interview ist die Tatsache, dass Apple das Gehalts seiner Store-Mitarbeiter vorzeitig erhöhte. Diese sollen in den Vereinigten Staaten fortan rund 10 Prozent mehr Gehalt bekommen und sich über ein Basis-Stundenlohn von bald 22 statt bisher 20 Dollar freuen. Die neue Regelung tritt wohl ab Juli in Kraft und kommt somit drei Monate früher als geplant. Damit erhöhte der iPhone-Konzern das stündliche Basisgehaltr seit 2018 um 45% – was nicht als positive Entwicklung zu vermerken ist. Vielmehr zeigt es deutlich auf, wie schlecht Apple seine Mitarbeiter in den Stores bezahlte, denn 2018 betrug der Stundenlohn also knapp 15 US-Dollar.

Was sagt Ihr dazu? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

$5.00
$15.00
$100.00
$5.00
$15.00
$100.00
$5.00
$15.00
$100.00

Oder gib einen individuellen Betrag ein

$

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: