Angeblich kommt das iPhone 14 Pro in Lila

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Es ist seit dem iPhone 4s eine lieb gewonnene Tradition, dass Apple für jede neue Generation des iPhone eine neue Farbe auf den Markt bringt. Dabei beweist der Konzern regelmäßig ein gutes Gespür. Vor allem dem Midnight Green des iPhone 11 Pro wird immer noch hinterher getrauert. Ab dem iPhone 12 Pro gibt es nach dem ersten Halbjahr noch eine weitere Farbe – diese war damals Lila. Und der Konzern überlegt, diese Farbe direkt zum Launch für das neue iPhone 14 Pro anbieten zu wollen

Neue Renderings zeigen die Farbe Lila

Neue Renderings, die bestimmte Dimensionen enthalten, verwendeten durchgesickerte Schaltpläne, anhand dessen bereits bestimmte Abmessungen des Gehäuses durchsickerten. Hier von mir berichtet. Diese Renderings geben einen tieferen Einblick in die kommende iPhone 14 Pro-Serie – Gerüchte deuten jetzt darauf hin, dass das Telefon auch in einer neuen lila Farbe erhältlich sein wird. Basierend darauf veröffentliche Jon Prosser ein neues Video auf seinem YouTube-Channel und ließ sich entsprechende Grafiken von seinem Grafikdesigner Ian Zelbo liefern

Neues Design

In der Grundphilosophie wird sich das Design nicht ändern, es bleibt ein kantiges Gehäuse. Dennoch wird das Telefon bzw. das iPhone 14 Pro und das 14 Pro Max einen gänzlich anderen Look bekommen. Neben der neuen Farbe sorgen vor allem das vergrößerte Kameramodul auf der Rückseite sowie die das pillenförmige punch-hole auf der Front dafür. Das iPhone 14 und das iPhone 14 Max hingegen werden weiterhin mit der bekannten Notch aufwarten.

Kommt mit dem A16 Bionic und 48 MP-Kamera

Das neue iPhone 14 Pro dürfte mit ziemlicher Sicherheit mit dem A16 Bionic ausgestattet sein, das normale iPhone 14 „muss“ mit dem A15 Bionic vorlieb nehmen – wobei dieser auch in zwei Jahren noch über ausreichend Performance verfügen dürfte. Deutlich mehr Gewichtung dürfte aber die Kamera haben, die das größte Update seit dem Wechsel von iPhone 6 auf iPhone 6s erfahren soll. Die Auflösung soll auf 48 MP geschraubt werden und der Sensor soll um 21% größer werden, wie hier berichtet.

Was passiert mit dem Display?

Erst letztes Jahr führte Apple mit dem ProMotion-Display eine Bildwiederholrate von 120 Hz ein, die dynamisch an den Inhalt des Displas angepasst wird. Sie hat aber eine Schwäche. Da Apple hier nicht, wie ab der Apple Watch Series 5, auf ein LTPO-Display setzt, kann die Bildwiederholrate nicht auf 1 Hz abgesenkt werden. Dies wäre aber notwendig, um ein always-on-Display anzubieten. Denkbar wäre ein solches Display im iPhone 14 Pro jedoch.

Was sagt Ihr zu der neuen Farbe? Welches war bisher Eure Lieblingsfarbe in all den Jahren iPhone? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: