Apple Music: Wird bei Audi direkt in das Infotainment-System integriert

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Apple Music und Spotify liefern sich auf nahezu allen relevanten Feldern ein enges Rennen, nun konnte der Musikservice aus Cupertino einen Prestige-Erfolg vermelden. Apple Music wird direkt nativ in das Infotainment-System von Audio integriert.

Apple Music wird direkt integriert

Wie der Fahrzeughersteller mittels eigener Pressemitteilung bekannt gibt, wird der Musikdienst direkt in das Infotainmentsystem MMI ausgewählter Modelle integriert und steht dann mittels der Internet-Datenanbindung des Fahrzeugs über das Multi-Media-Interface der Fahrzeuge zur Verfügung. Damit könne Audi-Fahrer Apple Music direkt über den MMI-Bildschirm ansteuern und auf die persönliche Bibliothek zugreifen – ohne, dass das iPhone via Bluetooth oder CarPlay verbunden werden muss. Der Hersteller aus Ingolstadt äußert sich wie folgt dazu:

„Die Integration von Apple Music in das Audio-Infotainment-System ist der nächste Schritt in der Zusammenarbeit zwischen Audi und Apple. Für unsere Kunden bedeutet dies, dass wir ihnen direkten Zugang zu ihrem eigenen personalisierten Hörerlebnis bieten. Dies ist unser Verständnis eines digitalen Premium-Erlebnisses im Auto. Bei Audi treiben wir systematisch die Digitalisierung des Fahrzeugs voran und sind überzeugt, dass sich der Innenraum zunehmend zu einem dritten Wohnraum entwickelt.“

Audi

Wird automatisch installiert

Ab Werk ist Apple Music in fast allen von Audi in Europa, Nordamerika und Japan ausgelieferten Fahrzeugen ab dem Modelljahr 2022 integriert, wenn diese noch nicht ausgeliefert wurde. Wer sein Fahrzeug, Baujahr 2022 schon erhalten hat, bekommt ein entsprechendes „Over-the-Air“-Update angeboten. Leider ist der Hersteller bei der Modellangabe wenig konkret, man spricht nur davon, dass „fast alle“ Modelle das Update erhalten. Hier sollte also der Händler kontaktiert werden, wenn man Gewissheit möchte. Die Kosten für das Streaming mobiler Daten werden über ein Datenpaket abgerechnet, das bei Cubic-Telekom in Europa erhältlich ist, und die ersten drei Gigabyte sind kostenlos – Apple Lossless dürfte das relativ schnell aufgezehrt haben.

So wird es eingerichtet

Um Apple Music im Audi zu aktivieren, müssen Kunden den vom Hersteller ausgegebenen Informationen zufolge zunächst das Infotainmentsystem des Fahrzeugs öffnen und dann die Anweisungen auf dem Bildschirm befolgen. Es versteht sich dabei von selbst, dass ein aktives Abonnement von Apple Music vorausgesetzt wird. Nach Anmeldung mit seiner Apple ID gibt es einen Bestätigungscode via SMS, der wiederum im Infotainment-System eingetragen werden muss.

Was sagt Ihr dazu? Wer hat das Update schon bekommen? Wie zuverlässig läuft es? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: