Nachgereicht: Telekom überarbeitet zum 17. Mai seine Prepaid-Tarif

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Die Deutsche Telekom musste erst neulich durch die Bundesnetzagentur eine erhebliche Schlappe einstecken, konkret ging es dabei um das De-Facto-Verbot von StreamOn. Darüber habe ich hier berichtet. Doch bevor man hier für Ersatz sorgt, überarbeitet man seine Prepaid-Tarife, die schon kommende Woche an den Start gehen sollen.

Dieser Blog von Surfshark gesponsert. Surfshark ist ein leistungsstarker VPN, der sich auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen lässt und dabei einige Komfortfunktionen anbietet. Als Teil der exklusiven Partnerschaft kann ich Euch folgenden Deal anbieten: 

-> Surfshark mit 81% Preisnachlass sichern

Kleinster Tarif bekommt erstmals Datenvolumen

Die neuen Tarife werden ab dem 17. Mai freigeschaltet und stellen nahezu durch die Bank weg eine Aufwertung dar. So ist die MagentaMobil Prepaid Tarifvariante S mit 4,95€ statt der bisherigen 2,95€ etwas teurer, dafür gibt es aber erstmals Datenvolumen. Dieses liegt bei 500 MB im LTE-Netz. Zusätzlich gibt es zur Telefonie- und SMS_Flat in das eigene D-Netz noch 50 Freiminuten pro Monat inklusive.

5G und mehr Datenvolumen

Ab dem MagentaMobil Prepaid M gibt es nun Zugang zum 5G-Netz, was überfällig war. Außerdem gibt es nun eine Telefonie-Flat in alle dt. Netze, was eine deutliche Aufwertung ist. Damit unterscheiden sich die Traife nur noch hinsichtlich des Datenvolumens, was sich wie folgt aufschlüsselt:

  • MagentaMobil Prepaid M: 3 GB für 9,95 Euro / 28 Tage
  • MagentaMobil Prepaid L: 5 GB für 14,95 Euro / 28 Tage
  • MagentaMobil Prepaid XL: 7 GB für 24,95 Euro / 28 Tage

An der Spitze des Prepaid-Portfolios sitzt unverändert der MagentaMobil Prepaid Max für 99,95 Euro bei vier Wochen Laufzeit. Dieser Tarif bietet keinerlei Veränderungen und alle inkludierten Leistungen wie Telefonie, SMS und LTE/5G sind unbegrenzt. Wichtiger Hinweis: Wer in einen der neuen Tarife wechseln will, muss sich in der Regel aktiv darum bemühen. Hier reicht ein kurzer Anruf bei der Hotline aus, auf dem iPhone einfach die 2202 wählen.

Prepaid lässt sich mit MagentaZuhause bundlen

Kunden, die auch einen MagentaZuhause-Vertrag (IP-Breitband) (ab 29,95 Euro/Monat) bei der Telekom haben, können den Prepaid-Tarif nun in MagentaEINS“-Prepaid als Paket bundlen. Dies ist ab dem MagentaMobil Prepaid möglich und bedeutet alle vier Wochen ein zusätzliches Datenvolumen von 1 GB. Also statt 3 GB gibt es 4 GB und so weiter und so fort.

Wie findet Ihr die neuen Tarife? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: