Apple TV+ gewinnt zwei BAFTA-Awards

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Bei mir hat sich die Wahrnehmung hinsichtlich Apple TV+ gedreht. Das liegt vor allem daran, dass der Konzern an der Quantität der verfügbaren Inhalte massig gearbeitet hat. Qualitativ gab es wenig zu meckern, wenngleich mir nicht jeder Inhalt gefällt. Im Zweifelsfall muss es den Kritikern gefallen und das tut es – Apple TV+ konnte sich zwei neue Auszeichnungen sichern.

Zwei BAFTA-Awards für Apple TV+

Apple konnte sich für seinen hauseigenen Streamingdienst Apple TV+ erstmals zwei BAFTA-Awards sichern, kurz nachdem man sich den bekehrten Oscar für den besten Film sichern konnte. Konkret wurde der Dienst für die beiden Dokumentationen „9/11: Inside the President’s War Room“ sowie „1971: The Year That Music Changed Everything“ sichern. Es handelt sich im Detail um diese beiden Awards:

  • Editing: Factual – Danny Collins und Mark Hammill, “9/11: Inside the President’s War Room”
  • Sound: Factual – Stephen Griffiths, Andy Shelley, Nas Parkash, Dan Johnson, Tae Hak Kim und Claire Ellis, “1971: The Year Music Changed Everything”

Apple beschreibt die Dokumentation „1971: The Year That Music Changed Everything“ mit folgenden Worten:

Ein eindringlicher, tiefer Tauchgang, reich an Archivmaterial und Interviews. „1971: The Year That Music Changed Everything“, zeigt, wie die musikalischen Ikonen der Zeit von den sich ändernden Gezeiten der Geschichte beeinflusst wurde. Und im Gegenzug, wie sie ihre Musik nutzten, um Hoffnung, Veränderung und die Kultur um sie herum zu wecken. Die Dokumentationen werden die bekanntesten Künstler und Lieder untersuchen, die wir 50 Jahre später noch hören, darunter The Rolling Stones, Aretha Franklin, Bob Marley, Marvin Gaye, The Who, Joni Mitchell, Lou Reed und mehr.

Apple
Offizieller Trailer zu „1971: The Year that music changed everything“

-> Apple TV 4K HDR kaufen

Wie kann Apple TV+ empfangen werden?

Apple TV+ kann über die Apple TV-App empfangen werden. Diese ist auf nahezu allen relevanten Plattformen aufzufinden. Oder Ihr entscheidet auch für eine Apple TV 4k HDR, meiner Meinung nach in der Regel immer die bessere Wahl. Mit 4,99 Euro ist Apple TV+ übrigens immer noch das günstigste Angebot, und alle Inhalte werden in 4k, Dolby Vision und Dolby Atmos ausgestrahlt – Letzteres allerdings oftmals nur in der englischen Original-Tonspur. Bei Bedarf lässt sich Apple TV+ auch im Bundle Apple One integriert, Details gibt es hier dazu. Last but not least gibt es für Apple TV+ noch einen Deal für die Kunden, die bei einen Mobilfunk- oder DSL-Anschluss bei der Telekom haben. Die Details dazu gibt es hier.

Was sagt Ihr zu den Dokus auf Apple TV+`Welche Inhalte gefallen Euch besonders gut? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: