Face ID: Soll laut Kuo im iPhone 16 unter das Display wandern

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Wir nähern uns so langsam dem Ende des Produktzyklus des iPhone 13 und haben das iPhone 14 vor der Brust. Doch teilweise tauchen schon leise Gerüchte zum iPhone 15 auf, Kuo geht sogar noch einen Schritt weiter und äußert sich zum iPhone 16.

Sponsored Post

Dieser Blog von Surfshark gesponsert. Surfshark ist ein leistungsstarker VPN, der sich auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen lässt und dabei einige Komfortfunktionen anbietet. Als Teil des exklusiven Partnerschaft kann ich Euch folgenden Deal anbieten: 

-> Surfshark mit 81% Preisnachlass sichern

Face ID soll unter das Display wandern

Mit dem iPhone X im Jahr 2017 führte Apple Face ID und somit die Notch ein – nahezu unverändert. Erst mit dem iPhone 13 veränderte der Konzern die Abmaße auf minimalem Weg. Mich stört die Notch nicht, dennoch würde ich das pillenförmige punch-hole-Design durchaus begrüßen. Dies wird für das iPhone 14 gemunkelt. Zwei Jahre später soll die Technik aber komplett unter das Display wandern, wie Kuo auf twitter postete:

Interessant ist aber eine Randbemerkung Kuos: Ihm zufolge ist die späte Einführung weniger auf technische Probleme, sondern viel eher auf das Marketing zurückzuführen. Die Vorhersagen von Kuo decken sich aber auch mit denen von Ross Young. Auch ihm zufolge soll Apple eine Implementierung von Face ID unter dem Display frühestens mit dem iPhone 16 in Angriff nehmen.

-> iPhone 13 Pro in Alpingrün kaufen

Komplett randloses Design

Sollte das iPhone 16 tatsächlich keine Notch mehr haben, könnte Apple also tatsächlich ein komplett randloses iPhone bauen. Spannend dürfte dann zu sehen sein, ob der Konzern weiterhin auf physische Knöpfe setzt. Ein randloses iPhone würde sich geradezu förmlich aufdrängen, auf kapazitive Steuerelemente für die Bedienung von Laut und leise zu setzen. Außerdem könnte Apple überlegen, komplett auf den Anschlussport zu verzichten. Wie es dann mit der Übertragung von Daten ausschaut, muss man sehen. Technisch würden sich hier mit MagSafe allerdings eine Möglichkeiten ergeben.

Was sagt Ihr dazu? Stört Euch die Notch? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: