So wird das iPhone 14 aussehen

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Wir sind nicht nur mit Ostern durch, wir nähern uns so langsam auch dem Wonnemonat Mai. Damit kommen wir auch in die kritische Phase zum kommenden iPhone 14. Kritisch deshalb, weil das Design und die Spezifikationen de facto feststehen und sich Leaks nicht mehr gänzlich unterbinden lassen. So soll im Netz ein Bild jeweils ein Dummy aller Modelle zeigen.

Das iPhone Mini ist (vorerst) Geschichte

Jahrelang kannte Apple beim iPhone immer nur eine Richtung: Das Display und somit das Gerät musste größer werden. Dementsprechend war der Hype groß, als mit dem iPhone 12 auch erstmals ein Mini-Modell auf den Markt kamen. Doch der hohe Preis in Kombination mit dem unzufriedenstellenden Akku und der Tatsache, dass knapp sechs Monate zuvor das iPhone SE 2nd Gen. auf den Markt kam, verschreckte viele potenzielle Kunden. Mit dem iPhone 13 Min i behob der Konzern die Kritikpunkte bezüglich Ausdauer, doch ein rechter Verkaufserfolg wollte sich nicht mehr einstellen. Wenig überraschend tauchten Gerüchte auf, wonach es kein iPhone 14 Mini geben soll. Schaut man sich das Bild an, dann scheint der Konzern tatsächlich damit abgeschlossen zu haben.

iPhone 14 Max

Vielmehr scheint der Erfolg des Pro max mit einer Displaydiagonale von 6,7″ Apple dazu bewogen zu haben, diese Displaygröße auch für das normale iPhone 14 anbieten zu wollen.  Das auf dem Sozialen Netzwerk Weibo veröffentlichte Foto vierer aus Aluminium gefertigter Dummys zeigt die Rückseiten des iPhone 14 und iPhone 14 Pro mit jeweils 6,1 Zoll großem Display. Hinzu gesellen sich zwei Modelle mit 6,7-Zoll-Bildschirm: das iPhone 14 Max und iPhone 14 Pro Max.

Kamerabuckel wird noch größer

Eines der frühsten Gerüchte zum iPhone 14 sagte aus, dass die kamera wieder eben ins Gehäuse integriert werde – mit dem Wissen, dass dadurch das Gerät etwas dicker werden würde. Ganz offenkundig ist dem nicht so, was vor allem technische Hintergründe hat, wie hier berichtet. Vielmehr wird der Kamerahöcker noch einmal ein gutes Stück größer und ist nicht nur in meinen Augen ganz und gar das Gegenteil von ästhetisch. Damit dürften Kunden auch für dieses Modell definitiv wieder neue Hüllen kaufen müssen, die alten werden mit absoluter Sicherheit nicht passen.

A16 Bionic nur im Pro-Modell

Auch beim verbauten Chip soll Apple dieses Jahr von seinem gewohnten Vorgehen abweichen. Bisher war es so, dass Apple den neuen Chip in allen Modellen verbaute und erst letztes Jahr im pro-Modell einen zusätzlichen Kern in der GPU aktivierte. Dieses Jahr soll der Konzern aber eine deutlichere Spreizung vornehmen und den neuen A16 Bionic nur im Pro-Modell verbauen.

Demzufolge würde das reguläre iPhone 14 den aktuellen A15 Bionic erhalten. Aus Gründen der Performance muss das absolut kein Nachteil sein, der aktuelle Qualcomm Snapdragon 8 Gen. 2 kann dem A15 Bionic nicht das Wasser reichen. Doch scheint es so, dass die aktuelle Situation um die Halbeiterfertigung wohl nach wie vor extrem angespannt ist und sich Apple deshalb dieses Kniffs bedient. Damit dürfte aber auch klar sein, dass das Pro-Modell aufseiten der Software mehr Funktionen bekommt, die weit über einen reinen Kameramodi hinausgehen. Kleiner Nebenschauplatz dürfte zudem sein, wie Apple mit den Cinematic Filter umgeht.

Was sagt Ihr zu den Bildern? Werdet Ihr ein Upgrade vornehmen? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Einmalig spenden

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: