Interessant: Apple Studio Display hat mit vollwertigen iOS 15.4 ein eigenes Betriebssystem

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Im Nachhinein lässt sich festhalten, dass das Apple Studio Display das kontroverseste Produkt ist, welches der Konzern auf dem „Peek performance“-Event ankündigte. Gute Verarbeitungsqualität mit einem Display, welches im besten Fall der oberen Mittelklasse zuzuordnen ist sowie schlechte Kameraqualität erhitzen seit gestern die Gemüter der Fachpresse und zukünftigen Kunden. Apple reagierte und kündigte ein Softwareupdate an, wie hier berichtet. Welche Software Apple dabei verwendet, ist durchaus überraschend.

Dieser Blog von Surfshark gesponsert. Surfshark ist ein leistungsstarker VPN, der sich auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen lässt und dabei einige Komfortfunktionen anbietet. Als Teil des exklusiven Partnerschaft kann ich Euch folgenden Deal anbieten: 

-> Surfshark mit 81% Preisnachlass sichern

Apple Studio Display verwendet vollwertiges iOS 15.4

Bei der Vorstellung erklärte Apple, dass man für das Update des Studio Display einen Mac benötigt. Dies mit dem Wissen, dass ein A13 Bionic zum Einsatz kommt, hätte hellhörig werden lassen müssen. Das Betriebssystem des Apple Studio Display setzt trotzdem überraschend auf iOS, und zwar auf ein vollwertiges iOS 15.4. Zumindest legt das die Build-Nummer (Build 19E241) nahe, die den Systeminformationen unter „Grafiken/Displays“ zu sehen ist. Wohl nur deshalb kann Apple überhaupt Center Stage bei der FaceTime-Kamera anbieten. Das führtt auch zu interessanten Bugs, wie der ehemalige Redakteur von MAcwolrd, Jason Snell, auf twitter demonstrierte:

Hier sieht man, dass sein Rezensionsexemplar eigene Diagnose-Dateien mit der Bezeichnung „iPhone-OS_AppleDisplay“ erstellt und auch schon mit einem unerwarteten Neustart auf sich aufmerksam gemacht hat.

-> Apple Studio Display kaufen

Werden Updates separat angeboten?

Die vollwertige Version von iOS 15.4 wirft eine interessante Frage auf: Wird Apple das Display fortan immer gemeinsam mit dem iPhone aktualisieren oder bietet Apple extra für das Studio Display gelegentliche Updates an. Dann stellt sich die Frage, welche Versionen zukünftig auf den Markt kommen.

Kann nur mit einem Mac aktualisiert werden

Wie bereits angedeutet, kann das Update für das Display nur dann aufgespielt werden, wenn es an einem Mac angeschlossen ist. Wer das Display nur mit einem iPad oder einem Windows PC betreibt, sollte sich direkt mal in seinem Freundeskreis umhorchen, ob man im Fall der Fälle dran darf.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: